Bildergalerie: Die 23. Gienger Neuheitenschau in Markt Schwaben

© Si/mp
„Der dreistufige Vertrieb ist und war bindend und wegweisend für unsere Branche. Wir sind überzeugt davon, dass das der einzig richtige Weg für uns ist“, sagte Kurt Baumgärtner, persönlich haftender Gesellschafter der Gienger München KG, zur Eröffnung der 23. Gienger Neuheitenschau am 22. März in Markt Schwaben.
© Si/mp
Über 2.000 geladene Gäste kamen allein zur Eröffnung der Hausmesse. Für sie standen am Abend ein Empfang sowie ein Abendessen im Bewirtungszelt auf dem Programm. An allen drei Tagen folgten insgesamt rund 18 000 Besucher aus ganz Bayern und Österreich der Einladung nach Oberbayern.
© Si/mp
„Mehr Kundenkontakte zum Handwerk als in Markt Schwaben kann man kaum generieren“, hieß es am Stand der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH.
© Si/mp
„Die Neuheitenschau ist für uns eine sehr wichtige Veranstaltung im süddeutschen Raum“, sagte Christoph Seybold, geschäftsführender Gesellschafter der Aschenbrenner Wassertechnik GmbH in Gräfelfing, der regionalen Werksvertretung der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH. Im Vergleich zur ISH „bedienen wir hier einen regionalen Wachstumsmarkt“, so Seybold.
© Si/mp
Neben der BWT AG und der Hans Sasserath GmbH (Syr) war auf der oberbayerischen Hausmesse der GC-Gruppe auch die Judo Wasseraufbereitung GmbH vertreten. Passend zur Region kleidete sich das Standpersonal in Tracht.
© Si/mp
Die Fachbesucher konnten an den drei Messetagen auch aktuelle Bädertrends begutachten. Knief & Co. mit Stammsitz in Bremen präsentierte freistehende Acryl-Badewannen und Waschtische…
© Si/mp
… die Franz Kaldewei GmbH zeigte emaillierte Badewannen, Duschflächen und Waschtische.
© Si/mp
Duschen, Bad- und Küchenarmaturen am Stand von Grohe. Die exklusive Vorpremiere zur Hausmesse am 22. März bot den geladenen Gästen noch mehr Zeit für intensive Gespräche, an den Tagen darauf folgte ein Besucheransturm.
© Si/mp
In Markt Schwaben waren auch die GC-Partner aus dem Bereich Heiztechnik vertreten: Vaillant setzte - wie schon in Frankfurt am Main - einen Schwerpunkt auf die flexible Einbindung der Heizgeräte in die unterschiedlichen Smart-Home-Lösungen.
© Si/mp
Produkte zur Verbesserung der Energieeffizienz und für die hygienisch sichere Trinkwassererwärmung, darunter auch das smarte Heizungssystem Danfoss Link, standen bei Danfoss im Mittelpunkt.
© Si/mp
Der Systemanbieter Remeha stellte neue Gas-Brennwerttechnik, moderne Speichertechnologie sowie ein Blockheizkraftwerk aus.
© Si/mp
Produkte für die Rohrbearbeitung, insbesondere für den Sanitär- und Heizungsinstallateur, am Stand der Rems GmbH. Mit Blick auf die zahlreichen Messebesucher aus Oberösterreich, Salzburg und Tirol hatte das Unternehmen sein österreichisches Vertriebsteam nach Oberbayern geschickt.
© Si/mp
Im Werkzeug-Zelt der Gienger-Neuheitenschau war unter anderem auch Makita vertreten. Das Produktsortiment umfasst eine breite Range an Akku-Werkzeugen, Elektrowerkzeugen, aber auch Benzin betriebenen Maschinen sowie Druckluft-Werkzeugen.
© Si/mp
In der Mehrwertlounge informierte die GC-Gruppe über jüngste Entwicklungen im Bereich E-Business.
© Si/mp
Der Stand von Thermobox: Mit der dreistufigen Service-Plattform will die GC-Gruppe „dem Fachhandwerker den Schlüssel zum Online-Heizungsmarkt an die Hand“ geben. Nachdem Thermobox in Nordrhein-Westfalen mit dem Testlauf begann, markierte die Teilnahme in Markt Schwaben nun den offiziellen Start in Süddeutschland.
© Si/mp
Johannes Gienger (links) und Kurt Baumgärtner leiten als persönlich haftende Gesellschafter die Geschäfte der neu gegründeten Gienger Süddeutschland KG. Dabei handelt es sich um das gemeinsame Unternehmen von Gienger Bayern und Gienger Baden-Württemberg, die „nach Jahrzehnten erfolgreicher Kooperation jetzt noch enger zusammenarbeiten“.