Das Fachmagazin für SHK-Unternehmer -

Sulzer: Auf Pumpen-Tour beim SHK-Großhandel

Seit Anfang August stellt Sulzer mit dem „Robusta-Mobil“ unter anderem die Robusta-Serie vor Ort bei Sanitär- und Heizungsgroßhändlern vor. Die Pumpen sind ideal für Klar-, Schmutz- und Regenwasser, das auch leicht aggressiv verunreinigt sein darf.

Die Roadshow begann im Ruhrgebiet und geht durch alle Bundesländer. Schon seit Anfang April 2017 bietet der Großhandel SHK-Betrieben Schmutzwasserpumpen vom Typ Robusta von Sulzer an.

„Robusta Offensive“

Damit will Sulzer Großhändlern und SHK-Betrieben die Vorteile seiner Tauchmotorpumpen aufzeigen. Michael Thede, Verkaufsleitung Haustechnik Deutschland bei Sulzer, sagt: „In den letzten Monaten haben sich schon viele SHK-Betriebe für die Robusta entschieden. Mit der Präsenz vor Ort beim Großhandel können sich Fachhandwerker noch einfacher ein Bild von unseren Produkten für die Gebäude- und Grundstücksentwässerung machen.“ Robusta-Pumpen haben ein breites Anwendungsfeld und vielseitige technisch-konstruktive Vorteile. Darüber hinaus sind sie auch preislich sehr interessant.

Das „Robusta-Mobil“ …

… macht jeweils einen Tag Station bei Sanitär- und Heizungsgroßhändlern – überall in Deutschland über ein Jahr verteilt. Neben den Pumpen enthält das Mobil auch Hebeanlagen für fäkalienhaltiges und fäkalienfreies Schmutz- und Abwasser, Unter- und Überflurschächte, Hebeanlagen zur begrenzten Verwendung und größere Abwasser- und Fäkalienpumpen aus hochwertigem Grauguss.

„Der SHK-Betrieb kann sich an diesem Tag über eine große Auswahl des Haustechnik-Angebotes aus dem Hause Sulzer informieren“, so Thede. Die Roadshow begann Anfang August im Ruhrgebiet, danach folgen Norddeutschland, Hessen und Bayern. Im ersten Quartal 2018 tourt das „Robusta-Mobil“ durch die restlichen Bundesländer.

Die Robusta-Serie …

… ist ideal, um beispielsweise Kellerräume leer zu pumpen und um Gruben und Schächte trocken zu halten. Auch aggressiv verunreinigtes Wasser wie etwa Kondensatwasser aus Heizungsanlagen oder Schleppwasser aus Tiefgaragen lässt sich mit den Robusta-Pumpen fördern. Gegenüber vergleichbaren Pumpen zeichnen sie sich laut Hersteller u. a. durch innenliegende Niveauschaltung, Flachabsaugung bis 3 mm und ein 10 m Anschlusskabel aus. Sie sind besonders für schmale Einbausituationen in engen Schächten und Pumpensümpfen geeignet. Der Förderstrom erreicht maximal 13 m3/h bei einer maximalen Förderhöhe von 8,5 m.

Alle Orte und Daten der „Robusta Offensive“ sind unter www.sulzer.com/robusta zu finden.

www.sulzer.com

© si-shk.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können. Sollten Sie noch kein Login haben, so melden Sie sich hier an.
LOGIN

* Pflichtfelder bitte ausfüllen