Heizung -

Ausschreibungsvorlage: Lieferung von Holzpellets und Hackschnitzeln

Bei öffentlichen Aufträgen muss das Vergaberecht berücksichtigt werden, das auch immer mehr private Betreiber einhalten wollen. Aktuell liegt hierfür eine vom Deutschen Pelletinstitut (DEPI) erstellte, juristisch geprüfte Ausschreibungsvorlage für die Lieferung von ENplus-zertifizierten Holzpellets oder Hackschnitzeln als Brennstoff vor.

Bei Kommunen und Gewerbe steigt das Interesse an moderner klimafreundlicher Holzenergie aus Pellets und Hackschnitzeln, was auch einen erhöhten Beratungsbedarf bei der Brennstoffbestellung bedeutet. „Unsere praxisbezogene Muster-Ausschreibungsunterlage hilft auch Heizungsbetreibern ohne Erfahrung, da sie alle rechtlichen Anforderungen erfüllt und dazu individuell angepasst werden kann“, erklärt DEPI-Geschäftsführer Martin Bentele. „Wir wollen damit die Zufriedenheit erhöhen, indem wir sicherstellen, dass Betreiber hochwertige Holzbrennstoffe erhalten.“ Die ausführliche Leistungsbeschreibung für Pellets wie auch für Hackschnitzel ist vor allem auch eine Hilfestellung für unerfahrene Anlagenbetreiber, die sich mit den Brennstoffanforderungen und Lieferbedingungen weniger gut auskennen.

Kostenlose Muster-Ausschreibungsunterlagen

Muster-Ausschreibungsunterlagen liegen jeweils für die unterschiedlichen Verfahren mittels eVergabe bzw. Text- oder Schriftform vor. Welches Vorgehen für die jeweilige Ausschreibung vorgeschrieben ist, ist insbesondere von der Art der beauftragten Leistung und den sogenannten Schwellenwerten abhängig. Die Unterlagen des DEPI beinhalten neben den üblichen Formularen wie Bewerbungsbedingungen, Leistungsbeschreibung, Rahmenvertrag und Angebotsschreiben auch Tabellen zur Bewertung der eingegangenen Angebote.

Die Muster-Ausschreibungsunterlagen können auf den Webseiten www.ENplus-Pellets.de und www.ENplus-Hackschnitzel.de  kostenlos als Paket oder einzeln heruntergeladen werden.

www.depi.de

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter