Branche -

Bette fokussiert Ausbau des internationalen Projektgeschäftes

Für das internationale Projektgeschäft hat sich das Delbrücker Familienunternehmen verstärkt: Sebastian Noack (47) hat zum 1. Februar die neugeschaffene Position des Head of International Project Business übernommen.

In seiner neuen Funktion wird sich Noack darauf konzentrieren, die Vertriebsprozesse bei Bette weiterzuentwickeln und den Projektvertrieb International zu leiten. „Mit der neuen Position möchten wir der wachsenden Nachfrage nach unseren Premiumprodukten in der internationalen Hotellerie und dem gehobenen Wohnungsbau Rechnung tragen. Wir freuen uns, dass wir dafür mit Sebastian Noack einen qualifizierten Experten mit langjähriger Erfahrung im globalen Projektvertrieb gewinnen konnten“, so Thilo C. Pahl, Geschäftsführer Bette.

Für seine Tätigkeit bei Bette bringt Sebastian Noack, der seinen Master-Abschluss mit dem Schwerpunkt Global Leadership an der Universität von Wales machte, langjährige Erfahrung im Sanitärbereich und der internationalen Hotellerie mit. Außerdem besitzt er im Bereich IT- & Medientechnik Erfahrungen im Vertrieb. Zuletzt hat der Vertriebsspezialist das internationale Projektgeschäft des Sanitärherstellers TECE in Europa, dem Mittlerem Osten und Asien ausgebaut. Zusätzlich agiert er derzeit als Vorstandsmitglied des Wirtschaftsverbandes European Networking Architecture und ist seit 2017 auch in das Jurorenteam eines europäischen Immobilienpreises berufen.

In seiner Position als Head of International Project Business bei Bette berichtet Sebastian Noack an Ladislao Santamaria, International Sales Director.

www.bette.de

Verwandte Inhalte
© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter