Wir müssen in Deutschland kein Wasser sparen

Wir haben in Deutschland genügend Wasser und müssen es nicht sparen. Durch Wassersparen verteuert sich das Trinkwasser für die Verbraucher hierzulande, weil die Fixkosten der Wasserversorger immer höher werden. In den Abwasserleitungen entstehen Schäden, weil nicht mehr genügend Wasser durchfließt. Wassersparen in Deutschland ist umweltschädlich. Dennoch wird bei uns unreflektiert weiter das Wassersparen gepredigt. Unsere Armaturenindustrie könnte hier einiges zurechtrücken, denn die Hersteller haben die Kompetenz, den differenzierten Umgang mit Wasser zu propagieren. Etwa: „Wer Wasser aus einer Markenarmatur trinkt statt aus der Plastikflasche, tut viel für die Umwelt und für den eigenen Geldbeutel.“

Wir müssen unser Konsumverhalten in Deutschland ändern, um der Wasserknappheit in manchen Regionen der Erde entgegenzuwirken. Wie denken Sie darüber?