Belieferung von Internet-Händlern stoppen?

Der Fachverband SHK NRW hat in einer Pressemitteilung darauf hingewiesen, dass die Pietsch-Gruppe die „vertriebswegfremde Belieferung“ beendet habe. Es geht dabei um die Belieferung von Internethändlern. Die vollständige Pressemitteilung können Sie über diesen Link lesen oder als pdf downloaden. Geht das alles so einfach, wie das der Fachverband schreibt? Manche Internethändler sind offiziell auch SHK-Handwerksbetriebe und/oder Großhändler. Die Belieferung einfach einzustellen, könnte zu Schwierigkeiten führen. Was meinen Sie? Gibt es für die Verfechter des dreistufigen Vertriebsweges auch andere Möglichkeiten, um im Wettbewerb zu bestehen?