Installationstechnik am Ende der Welt

Alle Achtung: Da wäre der Pfiffikus auch gern dabei gewesen. Unter der Überschrift „Installationstechnik in der Antarktis“ beschreibt Viega, wie deutsche Technik bei einer Extrembaustelle eingesetzt wird. Von der Antarktis wusste der Pfiffikus bisher nur, dass es dort ziemlich kalt ist. Und deshalb hat er geglaubt, dass man dort überhaupt keine Abwassertechnik brauchen würde, weil alles sowieso sofort zu Stein und Bein gefriert und dann blockweise entsorgt werden kann. (mehr …)