Warnhinweis: Nicht auf den Klodeckel setzen

Kaum ist das neue Bad fertig, meldet die Kundin einen Schaden: Der Klodeckel ist kaputt. Sie hat sich draufgesetzt. Normalerweise geht ein Klodeckel nicht kaputt, wenn sich jemand draufsetzt. Das gehört zur normalen Nutzung, auch wenn der eine oder andere Kunde das eine oder ander Pfund zu viel mit sich herumschleppt. In dem Fall, der dem Pfiffikus gemeldet wurde, war es aber eine Kundin mit Modellfigur, die mit ihrem wohlgeformten Popo den Klodeckel kaputtgesessen haben will. Der Kollege hat den Schaden gemeldet. Der Kundendienstmann kam und hat den Klodeckel durch einen neuen ausgetauscht. Kulanz des Markenherstellers eben. So weit so gut. (mehr …)