Vollblutinstallateure schalten jetzt in den ISH-Modus

Pfiffikus_0313

Die ISH fordert dem Installateur ja schon einiges ab: Zur Begrüßung um 9 Uhr das erste Bier in der Heizerhalle, um 11 Uhr Weißwurstfrühstück, dann Mittag essen. Nachmittags wird es bei den Sanitärlern ein wenig geruhsamer bei Kaffee und Kuchen, bevor nach 18 Uhr so richtig der Bär abgeht bei den diversen Standpartys. Tagsüber Geschiebe, Geschubse, Geniese und Gehuste im Gedränge auf den Gängen und auf den Ständen. Dazu Hardrock-Musik von links, Produktanpreisung über Lautsprecher von rechts, Düfte von heißen Waffeln über den Köpfen der Besucher und kaltem Schweiß unter den Achseln des Vordermanns. Die Füße tun weh und das Kreuz auch. (mehr …)