Macht Platz für die Jungen

Pfiffikus

Dem Pfiffikus reicht es. Vor 30 Jahren hat er zum ersten Mal seinen Auftritt in Si gegeben. Und die letzten 15 Jahre hat er regelmäßig seine Meinung kundgetan. Jetzt ist die Zeit für die Rente gekommen. Die letzten Monate waren nicht leicht. Neue Regeln, Verordnungen, Gesetze und Normen setzen dem Pfiffikus zu. Die Technik entwickelt sich ständig weiter. In dem Alter noch was Neues lernen und wieder umzudenken, ist nicht sein Fall. Und dann ist da ja auch noch das neue Si-Layout. Da kommt sich der Pfiffikus schon antiquiert vor. Auch wenn er sich lange gegen die Rente gewehrt hat − der Pfiffikus ist eben ein Arbeitstier −, irgendwann macht auch er Platz für die Jungen. Die Jungen sind aber auch so eine Sache. Die Überlegung mit der Übergabe zieht sich ja schon Jahre hin. Der eine will eigentlich gar nicht Nachfolger werden, der andere hat nicht das Zeug zum Unternehmer. Und da soll der Pfiffikus ruhig schlafen. Aber bevor der Betrieb an jemanden Fremden geht oder er ihn gar schließen muss, hat Pfiffikusʼ Junior den Betrieb dann doch übernommen. (mehr …)