Termine -

CentraLine – Seminare 2018

Gesetzliche Verordnungen und technische Neuheiten ändern sich ständig. Auch für erfahrene Fachhandwerker, Planer und Energieberater ist es daher wichtig, sich regelmäßig weiterzubilden, um auf dem aktuellen Wissensstand zu bleiben oder neues Wissen zu erwerben.

Technische Neuheiten und gesetzliche Verordnungen sind komplex und ändern sich oft. Deswegen ist es für erfahrenen Fachhandwerker, Planer und Energieberater wichtig, sich regelmäßig weiterzubildne, um auf dem aktuellen Wissensstand zu bleiben oder neues Wissen zu erwerben. Seit mittlerweile zehn Jahren veranstaltet Honeywell erfolgreich Schulungen zu verschiedenen Themenbereichen.

Die CentraLine Seminare

CentraLine, die Honeywell-Partnermarke für integriertes Gebäudemanagement, beteiligt sich mit Seminaren für Planer, SHK-Fachhandwerker, Anlagenbauer, Behörden, Energieberater, Betreiber, die Immobilienwirtschaft und natürlich CentraLine-Systempartner. Angeboten werden zwei Themen:  „Aufbau und Regelstrategien von raumlufttechnischen Anlagen“ und „Integration und Energiemanagement in der Gebäudeautomation effizient gemacht“. Die Seminare werden an verschiedenen Terminen bundesweit von CentraLine-Experten abgehalten.

Das Seminar „Aufbau und Regelstrategien von raumlufttechnischen Anlagen“ beschäftigt sich mit RLT-Anlagen, die im Zuge neuer, energiesparender Bauweisen von dichteren und hochwärmegedämmten Gebäudehüllen zunehmend an Bedeutung gewinnen. Auch Bestandsgebäude müssen an die neuen Anforderungen sukzessive angepasst werden. Dieses Seminar eröffnet einen Einblick in die grundlegenden und neuen Systemtechniken sowie deren Anforderungen an die hierzu benötigten regelungstechnischen Anlagen. Inhalte sind u.a. RLT-Systeme, die bedarfsgeführte Volumenstromregelung, Bauteile von RLT-Anlagen, das h-x-Diagramm und die Entwicklung des Normenumfeldes. Termine sind am 20. März in Leipzig und am 26. April in Stuttgart, jeweils von 15 bis 18 Uhr.

Im Fachseminar „Integration und Energiemanagement in der Gebäudeautomation effizient gemacht“ wird der Einfluss der Gebäudeautomation (GA) und des Gebäudemanagements anschaulich dargestellt. In der Planungs-/Spezifikationsphase bildet die Integrations- und Kommunikationstiefe eine Grundvoraussetzung für den späteren effizienten Betrieb der Liegenschaft. Die Grundlagen der Kommunikation und der Integration werden praxisnah mit Beispielen untermauert und geben hilfreiche Hinweise bei der Auslegung und Planung eines Gebäudeautomationssystems. Inhalte sind die Gesetzgebung EN 15232 und der nationale Standard DIN V 18599, GA-Effizienzklassen und Funktionen sowie die eu.bac Systemzertifizierung, Grundlagen der Kommunikation in der GA (BACnet, KNX, LON, EnOcean etc.), Hinweise zur Planung und zum Systemaufbau mit praktischen Beispielen sowie Energiemanagement und Maßnahmen zur Erhöhung der Effizienz. Termine sind am 13. März in München, am 15. März in Köln, am 10. April in Berlin, am 12. April in Hamburg, am 24. April in Karlsruhe, am 25. April in Frankfurt und am 18. September in Nürnberg, jeweils von 13 bis 17.30 Uhr.

www.honeywell-fachseminare.de.

© si-shk.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können. Sollten Sie noch kein Login haben, so melden Sie sich hier an.
LOGIN

* Pflichtfelder bitte ausfüllen