Anzeige VIGOUR

Relaunch der Designlinie:
clivia von VIGOUR sorgt für clevere Kombinationsmöglichkeiten im Bad

Dass ein Bad aus einem Guss nicht kompliziert und kostspielig sein muss, zeigt die Designlinie clivia von VIGOUR. clivia erfüllt den Wunsch an eine zeitgemäße Optik ebenso wie den Anspruch hochwertiger Materialien und präziser Verarbeitung. Im Zuge des aktuellen Relaunchs spielt clivia diese Stärken noch gekonnter aus. Die neuen clivia-Produkte bieten getreu dem Motto „clever kombiniert“ für jeden Grundriss und alle räumlichen Gegebenheiten eine adäquate Lösung. Ob großes oder kleines Bad, mit Schräge oder wenig Tageslicht – clivia punktet mit intelligenter Badeinrichtung für den ganz persönlichen Bedarf.

Badmöbel für ein Höchstmaß an Individualität

Besonders deutlich wird die neue Kombinationsvielfalt im Bereich der Badmöbel. Hier stehen den Endkunden neben den unterschiedlichen Fronten auch fünf verschiedene Griffvarianten zur Auswahl. Für noch mehr Individualität sorgen die mit Standfüßen ausgestatteten Schränke und Regale, die eine stylische Alternative zu den bereits bekannten wandhängenden Modulen bilden. Damit liegen clivia-Badmöbel nicht nur absolut im Trend, sondern bieten zusätzlichen Gestaltungsspielraum.

Von Fachhandwerkern gewählt

Die neuen clivia-Produkte sind voraussichtlich ab Mai 2020 erhältlich und werden – wie alle VIGOUR-Produkte – ausschließlich über das konzessionierte Fachhandwerk vertrieben. Eine klare Positionierung, die dem Sanitärhersteller erst vor wenigen Wochen den Plus X Award in der Kategorie „Fachhandwerksmarke des Jahres 2020“ einbrachte. Über 500 Betriebe hatten in ganz Deutschland an der Abstimmung teilgenommen und sich so für VIGOURs Treue zum Fachhandwerk bedankt.