Nachrichten -

Danfoss ist Partner beim dena-Kongress

Danfoss tritt beim 8. dena-Kongress am 20. und 21. November 2017 in Berlin erneut als Partner der Veranstaltung auf.

Dieses Jahr befasst sich die renommierte energiepolitische Leitveranstaltung mit dem Rahmen für eine integrierte Energiewende. „Danfoss gestaltet durch Lösungen und Energieeffizienzprodukte für Wärme-, Kälte- und Antriebstechnik in Gebäuden, Anlagen und Maschinenbau aktiv die Energiewende mit. Immer mit Fokus auf Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Komfort“, sagt Ole Møller-Jensen, Geschäftsführer Danfoss Deutschland. Während des zweitägigen Kongresses werden die Danfoss-Geschäftsbereiche mit ihren energieeffizienten Technologien für intelligente Infrastrukturen mit einem eigenen Stand in Berlin vertreten sein. Für Gespräche stehen Møller-Jensen sowie die Marketing- und Presseverantwortlichen der Geschäftsbereiche zur Verfügung.

Impulsvortrag von Møller-Jensen

Ein Höhepunkt ist am 20. November gegen 14.00 Uhr die Vergabe des Energy Efficiency Awards mit dem Deutschland-Chef von Danfoss. Der von der dena ausgelobte Preis steht im Zusammenhang mit der „Initiative Energie-Effizienz“ des Bundeswirtschaftsministeriums. Zugleich gibt es eine Podiumsdiskussion zu dem Thema „Was zählt, ist das Ergebnis – Die Industrie als Umsetzer der Energiewende“. Ole Møller-Jensen wird anschließend um 15.45 Uhr am ersten Kongresstag auch einen Impulsvortrag zum Thema „Efficiency First – Welche Instrumente befürwortet die Wirtschaft?“ halten. Unabhängig davon bietet der dena-Kongress erstmals die Chance zum so genannten Matchmaking. Hier können Teilnehmer per Algorithmus passende Projekt- und Kooperationspartner für die Umsetzung innovativer Projekte zur Energiewende finden.

www.danfoss.de

www.dena-kongress.de

© si-shk.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können. Sollten Sie noch kein Login haben, so melden Sie sich hier an.
LOGIN

* Pflichtfelder bitte ausfüllen