Aktuelles -

Die „Meisterwerker“

Programm exklusiv für Installateure.

Um das Verhältnis zu seinen wichtigsten Partnern zu würdigen, hat Grohe 2020 schon vor einigen Monaten zum „Jahr des Handwerks“ erklärt ( Si berichtete in der Ausgabe 08/09-2020 auf den Seiten 67–69). Mit Oktober ist nun das „Meisterwerker“-Programm offiziell ­gestartet. „Der dreistufige Vertrieb und das Fachhandwerk sind das Rückgrat unserer Branche. Der Schlüssel zu erfolgreichem Handeln liegt für uns klar im engen und bewussten Schulterschluss mit den Installateuren. Darum starten wir jetzt unser ‚Meisterwerker’-Programm“, fasst Alexander Zeeh, ­Regional Vice President Central Europe, die Idee zusammen. „Unter dem Dach der Meisterwerker bündeln wir ab sofort alle Services und Leistungen für unsere Partner im Fachhandwerk. Dabei stehen besonders die Bereiche Kommunikation und Austausch im Fokus.“

Maßnahmenpaket

Mit dem Ziel, das Handwerk in seiner täglichen Arbeit noch besser zu unterstützen, hält das Programm zahlreiche Mehrwerte bereit und bietet Services, Weiterbildungen und vieles mehr. Ganz konkret erwarten das Handwerk unter anderem die persönliche und intensive Betreuung durch den Grohe Außendienst, unterschiedliche Maßnahmen zur Nachwuchsförderung, um die kommenden Generationen für das SHK-Handwerk zu gewinnen, Produkt- und Montagevideos, Weiterbildungsangebote sowie Unterstützung beim Abverkauf und attraktive Aktions-Angebote.

„Um das ‚Meisterwerker‘-Programm bekannt zu machen planen wir umfangreiche begleitende Kommunikationsmaßnahmen wie Mailings, Newsletter und Broschüren sowie Social Media und Online-Banner, um schnell und ohne Umwege beim Handwerk sichtbar zu sein. Eine eigene Landingpage ist bereits live gegangen, hier finden unsere Meisterwerker alle relevanten Inhalte für ihre tägliche Arbeit. Und auch im Bereich POS und Events erwartet unsere Meisterwerker einiges, zum Beispiel attraktive Werbemittel und – sobald es die Situation wieder erlaubt – auch Live-Events mit unseren S-Trucks. „Abgerundet wird die Kommunikation durch entsprechende PR-Maßnahmen wie Interviews und Expertenberichte“, so Thorsten Bross, Marketing Director Central Europe bei Grohe.

Kommunikation mit den Fachpartnern

Um ausgefallene Produkttrainings, Messen und Events ins Internet zu übertragen und Trainings einer neuen Dimen­sion anbieten zu können, hat Grohe darüber hinaus am Standort Hemer ein TV-Studio mit moderner Technik eingerichtet. „Unsere neue Grohe Digitalwerkstatt bildet eine Klammer um die gesamte digitale Kommunikation und bietet dem Handwerker eine Plattform mit relevanten Inhalten und Formaten an – von Onlinetrainings bis hin zu Expertentipps zur Montage oder Fehlerbehebung“, erklärt Alexander Zeeh. Als Bestandteil des „Meisterwerker“-Programms behandelt die Grohe Digitalwerkstatt alle Themen, die Handwerker, Planer und Berater beschäftigen.

„Neben unseren bestehenden ziel- und praxisorientierten Weiterbildungsangeboten bieten wir zukünftig weitere spannende Formate für Installateure an, zum Beispiel ‚Frag den Meisterwerker‘, 3-Minuten-Kurzinterview mit einem spezialisierten Handwerker zu seinem Fachgebiet, oder das digitale Baustellen-frühstück ‚Brötchen und Bildung‘ mit Brotzeit und Technik-Wissen. Dabei stehen immer die Vorteile unserer Partner im Vordergrund“, so Heiko Middendorf, Head of Training DACH bei Grohe, der mit seinem Team für das Programm der Digitalwerkstatt verantwortlich ist.

Neues Verhältnis

„Mit unserem ‚Meisterwerker‘-Programm und der Digitalwerkstatt sind wir genau auf die konkreten Anforderungen unserer Branche ausgerichtet und können unsere Fachpartner jetzt noch besser unterstützen. Und das absolut zeitgemäß“, fasst Alexander Zeeh das Konzept zusammen.

„Wir stehen aktuell am Anfang eines Weges, den wir noch lange weitergehen wollen. Auch wenn das Jahr des Handwerks endet, verspreche ich: Es wird noch viel kommen.“

www.grohe.de

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter