Sanitär -

Ein Welttag für die Rohrleitung

Am 11. März wird der internationale Ehrentag der Rohleitung begangen. Im Unterschied zu vielen anderen kuriosen Aktions- und Feiertagen, gibt es konkrete Informationen darüber, warum und von wem er ins Leben gerufen wurde.

2010 hat das World Plumbing Council (WPC) gemeinsam mit seinen Mitgliedsstaaten und der World Health Organisation (WHO) den Aktionstag zum Thema Rohrleitung initiiert. Ziel des „World Pumbing Day“ ist es, die Bedeutung von sicheren und sauberen Rohrleitungen für die weltweite Wasserversorgung und die damit verbundenen hygienischen bzw. gesundheitlichen Aspekte zu stärken. Am 11. März soll dementsprechend dazu anregen, einen Moment inne zu halten und sich die Relevanz von Rohleitungen unter diesem Aspekt zu vergegenwärtigen.

Die Rohrleitung und andere Gründe, um zu feiern

Damit passt der Feiertag in eine ganze Reihe anderer Aktionstage, die ein ähnliches Ziel verfolgen: wie zum Beispiel Tag des Toilettenpapiers (engl. Toilet Paper Day) am 26. August, dem Tag der Badewanne (engl. Bathtub Day) am 7. Oktober, dem Welttag des Händewaschens bzw. dem Internationalen Hände-Waschtag (engl. Global Handwashing Day) am 15. Oktober oder dem Welttoilettentag (engl. World Toilet Day) am 19. November.

Ohne Werkzeug keine Leitung

Keiner der genannten Feiertage wäre ohne die passende Rohrleitung möglich. Und die könnte ohne das passende Werkzeug gar nicht installiert geschweige denn gewartet werden. Daher macht die kalendarische Parallele zum US-amerikanischen National Worship of Tools Day (dt. Verehre-Dein-Werkzeug-Tag ) durchaus Sinn. Wer diesen Ehrentag erfunden hat und warum er auf den 11. März fällt, ist jedoch unklar.

Die Bedeutung des World Plumbing Day

Si

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter