Sanitär -

Emco: Neue Waschtische für moderne Bäder

Klare Außenkanten und weich ausgeformte Innenflächen: Das ist die charakteristische Form der neuen Mineralgussbecken von Emco. Diese sind ohne Überlauf gestaltet und haben einen runden, mittigen Ablauf, der ebenfalls aus Mineralguss besteht.

Die Waschtische sind in verschiedenen Größen erhältlich, deren Maße mit denen der Lichtspiegelschränke des Herstellers übereinstimmen. Mit dem kleinsten, 400 mm breiten Modell mit sehr geringer Tiefe umfasst das überarbeitete Waschtischprogramm auch eine Lösung für besonders kleine und schmale Gäste-WCs. Für ein stimmiges Gesamtbild im Bad wurden die Waschtischunterschränke farblich auf die emco Asis-Funktionsmodule abgestimmt. Eine weitere Neuerung betrifft die Wasserführung, alle Modelle sind jetzt auch mit einer emco-Armatur erhältlich, deren Optik sich am Design der Waschtische orientiert. Die Bedienung erfolgt durch einen Dreh-Kipp- bzw. zwei Dreh-Hebel zur Steuerung der Wassermenge und -temperatur.

Passende Armaturen in 2- oder 3-Loch-Ausführung

Neben Waschtischen für die emco 2- oder 3-Locharmaturen bietet der Hersteller auch Varianten ohne Armaturenbohrung bzw. mit nur einem Hahnloch an. Aufgrund der großen Auswahl verschiedener Ausführungen lässt sich aus den Elementen Waschtisch, Unterschrank und Armatur jederzeit eine individuelle, bedarfsgerechte Lösung zusammenstellen. So sind die Waschtische in den Maßen 400, 600, 800, 1.000 und 1.200 mm verfügbar. Die passenden Unterschränke stehen in den Farbtönen Optiwhite und Schwarz zur Verfügung. Während die größeren Unterschränke mit einer herausziehbaren Schublade ausgestattet sind, hat das 400 mm-Modell eine Glastür mit Anschlag links oder rechts. Optional können die Auszüge der Unterschränke mit einem passenden Ordnungssystem ergänzt werden, um auch kleinteilige Utensilien übersichtlich zu sortieren.

www.emco.de

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter