Aktuelles -

Erster Content-Marketing-Videokurs für Handwerksbetriebe

Internet-Marketing-Profi Thomas Issler und Handwerksunternehmer Volker Geyer haben den ersten Content-Marketing-Videokurs für Handwerksbetriebe entwickelt und produziert.

Handwerksbetriebe bringen aufgrund ihrer familiären Strukturen und der täglichen Geschichten die besten Voraussetzungen für Content-Marketing mit. Nur: Die wenigsten Betriebe haben das bisher erkannt.

Hintergrund: Was bedeutet Content-Marketing?

Das Wort Content kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt: Inhalt. Content sind Texte, Bilder, Videos und Podcasts mit nützlichen, informierenden und unterhaltenden Inhalten, die im Internet und in den sozialen Medien von Betrieben gezielt zur Imageförderung und Informationsverbreitung eingesetzt werden. Es gibt Handwerksbetriebe, die diese smarte und unaufdringliche Art der Werbung bereits geschickt einsetzen und damit gute Erfolge erzielen.

Der Internet-Marketing-Profi Thomas Issler und der Handwerksunternehmer Volker Geyer haben den ersten Content-Marketing Videokurs für Handwerksbetriebe entwickelt und produziert. „Die Inhalte des Kurses haben wir über mehrere Monate sehr genau ausgearbeitet und in eine für Handwerksbetriebe verständliche und umsetzbare Strategie zusammengeführt“ meint Thomas Issler. „Meine Praxiserfahrungen aus mehr als zehn Jahren erfolgreichen Content-Marketings für meinen Handwerksbetrieb habe ich komplett in diesen Kurs eingebracht“, so Volker Geyer.

Die Kursinhalte: Von der Strategie zum Redaktionsplan

Content-Marketing ist ein wichtiger Teil einer Online-Marketing-Strategie. Dabei kommt es auf das Zusammenspiel verschiedener Maßnahmen an, die am Ende zum Erfolg führen. Welche Maßnahmen das sind, davon handelt die erste Lektion dieses Kurses. Außerdem geht es um die Positionierung eines Handwerksbetriebes, um die entscheidende Frage: Was macht einen Betrieb einzigartig? Warum sollte ein Interessent Kontakt aufnehmen? Sich mit der Positionierung seines Betriebes zu beschäftigen ist die Basis für Content-Marketing. Was könnten die Ziele von Handwerksbetrieben sein und wer gehört zur Zielgruppe? Je nach Zielsetzung muss eine Strategie unterschiedlich aufgebaut sein. Je exakter der Content auf seine Adressaten ausgerichtet ist, desto eher wird sich Erfolg einstellen. Im Videokurs wird außerdem gezeigt, wie man einen Avatar (Avatar = Beschreibung des Idealkunden) erstellt und was er bewirkt.

Content braucht ein Zuhause: Das ist die Website, sind Landingpages und ein Blog. Um Ziele zu erreichen, müssen Besucher geführt werden. Dabei ist die eigene Firmenwebsite mit den richtigen Suchbegriffen, mit der richtigen Strukturierung von Inhalten das Fundament. Was ist wirkungsvoller Content und wie lässt er sich mit einfachen Mitteln erstellen? Wie sind gute Texte aufgebaut? Auf was muss ich achten, um gute Bilder zu fotografieren? Wie erstelle ich einfache, aber wirkungsvolle Videos? Content selber produzieren oder outsourcen? Wie kann ich meinen Content mehrfach nutzen? Brauche ich einen Redaktionsplan? Auf welchen Social Media Plattformen setze ich welchen Content wirkungsvoll ein? Auf diese Fragen gibt es im Videokurs Antworten.

Nicht zu unterschätzen: das bewährte E-Mail-Marketing

E-Mail-Marketing ist ein unterschätzter Werbeweg. Im Kurs wird gezeigt, warum gerade E-Mail-Marketing zu den erfolgreichsten digitalen Vertriebsmöglichkeiten zählt. Am Ende des zehn Lektionen umfassenden Videokurses zeigen und erläutern Issler und Geyer neun Paradebeispiele des Storytellings verschiedener Handwerksbetriebe und deren Content-Marketing-Aktivitäten in der täglichen Praxis. „Die Beispiele geben wertvolle Anregungen und zahlreiche Tipps für das eigene Content-Marketing“ so Thomas Issler.

„Es war uns schon lange ein Bedürfnis, diesen Videokurs zu entwickeln und zu produzieren. Content-Marketing kostet wenig Geld und es bietet Handwerksbetrieben die Möglichkeit, ihre Geschichten und Inhalte den Kunden und Interessenten über das Internet und die sozialen Medien näher zu bringen. Kunden-, Auftrags- und Mitarbeitergewinnung sind die Folge. So geht das Marketing der Zukunft“ sind sich Issler und Geyer sicher.

www.internet-marketing-im-handwerk.de

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter