Sanitär -

Geberit vereinfacht Produktsortiment

Die Veränderungen durch die Integration der Marke Keramag nutzt Geberit, um Kunden und Partnern ein klar strukturiertes Portfolio zu bieten. Bei den meisten Badserien ändert sich lediglich der Markenname: Bei anderen Badserien und Keramiken fällt die Adaption umfangreicher aus.

In der Badserie Geberit iCon sind künftig die WCs und Bidets aus der ehemaligen Keramag-Serie it! enthalten. Sie werden unter dem Namen iCon Square, passend zu ihrer soft-geometrischen Form, in die bestehende iCon-Serie integriert. Die Badmöbelserien it! sowie die Serie Silk werden künftig nicht mehr weitergeführt und laufen aus, meldet der Hersteller (www.geberit.de).

Die unterschiedlichen Serien von Keramag Renova Nr. 1 heißen nun vereinfacht Geberit Renova und führen weiterhin ergänzende Serienbezeichnungen wie Renova Plan oder Renova Comfort mit sich. Aus Renova Nr. 1 Comprimo wird die Serie Renova Compact. Die Badserie für Kinder – Geberit Bambini – vereint künftig die ehemaligen Serien Keramag Kind mit den Produkten von 2Bambini, 3Bambini und 4Bambini. Unter der Kategorie Geberit Publica werden Einzelmodelle für spezielle Anwendungen zusammengefasst, u. a. auch die Modelle Agilo, Privo und Renova Nr. 1 Comfort Pro.

Neue Markennamen für Dusch- und Badewannen-Sortiment

Dusch- und Badewannen werden künftig unabhängig von den Badserien mit einem Eigennamen im Sortiment weitergeführt. Sie lassen sich nach Herstellerangaben mit unterschiedlichen Badserien kombinieren – passend zu ihrer Designverwandtschaft zu soft organischen (runden) oder soft geometrischen (eckigen) Designlinien. Die Acanto Badewanne heißt künftig Geberit Soana, die iCon Badewanne trägt den Namen Tawa, die iCon Duschwanne Tala. Die Badewanne aus den Serien Keramag Renova Nr. 1 und Renova Nr. 1 Comprimo ist unter dem Namen Geberit Renova erhältlich.

KeraTect wird Standard im hochpreisigen Segment

Alle Keramiken der Badserien Xeno2, Citterio und myDay werden standardmäßig mit der Spezialglasur Geberit KeraTect ausgeliefert. Die Glasur wird eingebrannt und hat eine „nahezu porenfreie sowie extrem glatte Oberfläche, welche einfach und effizient sauber gehalten werden kann“, heißt es. Auf die gleichbleibend hohe Glätte der Keramik mit KeraTect Glasur gewährt Geberit 30 Jahre Garantie. Waschtische, WCs und Urinale sind mit einem abziehbaren Etikett gekennzeichnet und tragen zusätzlich die Stempel-Markierung „Tect“ im verdeckten Bereich. Für die übrigen Badserien wird die Spezialglasur als zusätzliche Produktalternative angeboten.

Badserien in der Übergangsphase

Die neu produzierten Badkeramiken und -möbel werden ab sofort mit dem Geberit Logo gebrandet und ausgeliefert. „In einer Übergangszeit können auch noch Keramiken mit Keramag-Kennzeichnung aus älteren Lagerbeständen ausgeliefert werden, was keinen Mangel darstellt“, melden die Pfullendorfer. Das Garantie- und Serviceversprechen bleibe auch nach der Markenintegration weiterhin bestehen.

Das aktualisierte Portfolio an Badserien ist hier abgebildet. Die aktuelle Geberit Preisliste gibt Auskunft zu allen Badserien, Keramiken und Einzelmodellen für spezielle Anwendungen.

www.geberit.de

© si-shk.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter