Installation & MSR -

Grohe stellt Wasserschaden-Warnsystem vor

App-kontrollierter Wassersensor zur Vorbeugung von häuslichen Wasserschäden

Grohe Sense und Grohe ­Sense Guard heißen die neuesten intelligenten Produktlösungen für das Smart Home von Grohe. Der Grohe Sense Wassersensor überwacht Luftfeuchtigkeit, spürt Leckagen auf und benachrichtigt den Bewohner sobald ein wasserbezogenes Problem auftaucht. Der Grohe Sense Guard geht noch einen Schritt weiter: direkt an die Hauptwasserleitung installiert, lässt sich mit diesem Gerät die Wasserzufuhr im Fall eines Leitungsschadens das Wasser direkt abstellen. Die beiden Geräte nutzen intelligente Technologien und können vom Nutzer über die neue Grohe Ondus App überwacht und gesteuert werden.

Vermeidbare Wasserschäden

Grohe Sense und Grohe ­Sense Guard sind vor dem Hintergrund entwickelt worden, dass häusliche Wasserschäden ein stark unterschätztes Risiko sind. Hier-zu hat Grohe zu Jahresbeginn eine Umfrage durchführen lassen, die belegt: Weit mehr Haushalte in Europa sind von Wasserschäden betroffen als die Befragten selber vermutet haben – denn rund die Hälfte der europäischen Haushalte hat bereits mindestens einmal einen Wasserschaden erfahren. Und wie ein Bericht des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zeigt, hätten – zumindest in Deutschland – 93% der Schadensfälle verhindert werden können.

Grohe Sense ist ein smarter Wassersensor. Einfach auf dem Fußboden platziert, misst er die Raumtemperatur sowie -feuchtigkeit und erkennt auslaufendes Wasser. Mehrere der intelligenten Sensoren können gleichzeitig in verschiedenen Räumen der Wohnung oder des Hauses eingesetzt werden, um so drohende Wasserschäden schnellstmöglich melden zu können. Auf diese Weise ­können Anwender sofort ­reagieren und Schlimmeres verhindern.

Der Grohe Sense Guard ist ein Wasser-Kontrollgerät, das Gefahren wie potenzielle Frostschäden, kleinere Lecks und drohende Wasserrohrbrüche erkennt. Nachdem das Gerät durch einen Installateur an der zentralen Wasserleitung des Hauses angebracht wurde, kann dank des im Falle einer dieser Gefahren die Wasserzufuhr automatisch abstellen.

Das Wasserschaden-Warnsystem von Grohe basiert auf WLAN-Technologie gemäß Industriestandard und wird über die Grohe-Ondus-App gesteuert. Diese App bildet das Herzstück des Systems. Sie bietet höchste Sicherheit und gewährt, dass Grohe Sense und Grohe Sense ­Guard überall und zu jeder Zeit überwacht und gesteuert werden können. Die Nutzer erhalten eine Benachrichtigung, wenn es ein Wasserproblem zuhause gibt und können die Wasserversorgung mithilfe der App abstellen, um so größere Schäden abzuwenden.

www.grohe.de

© si-shk.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter