-

Deutschland tauscht aus Grundfos

Unter dem Motto „Deutschland macht`s effizient“ hat die Bundesregierung eine Offensive zur Steigerung der Energieeffizienz gestartet. Die große Grundfos-Kampagne „Deutschland tauscht aus“ unterstützt in diesem Rahmen das SHK-Handwerk bei der erfolgreichen Geschäftsanbahnung bei seinen Kunden. Das Effizienzpaket der Bundesregierung in Höhe von 165 Millionen Euro jährlich soll zu Investitionen in die effiziente Nutzung von Energie anregen. Das auf fünf Jahre angelegte Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft setzt dabei auf eine breite Verbrauchergruppe, so können Privatpersonen, Unternehmen, Kommunen, Zweckverbände, Vereine, gemeinnützige Organisationen und Genossenschaften die Förderung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragen. Das Förderprogramm bezieht sich auf den Austausch veralteter gegen neue, effizientere Pumpenanlagen einschließlich der Heizungsoptimierung. Es sieht eine Bezuschussung von 30 % bei Kauf und Montage einer neuen Hocheffizienzpumpe vor. Dies wird langfristig die Nachfrage nach Pumpen und hydraulischen Abgleichen steigern. Denn in knapp 80 % aller Gebäude sind die eingesetzten Heizungs- und Warmwasserzirkulationspumpen nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik. Grundfos begleitet das Förderprogramm mit seiner Förderkampagne „Deutschland tauscht aus“, die sich an Installateure und Endkunden wendet. Ein umfangreicher Media-Plan mit über 300 Anzeigen in Fach- und Publikumszeitschriften stellt sicher, dass diese Zielgruppen erreicht werden. Die Inhalte der Kampagne sind speziell auf die jeweiligen Zielgruppen zugeschnitten. Seit Beginn der Förderung lief die erste Phase für Installateure mit Roadshows, Schulungen, Kinoevents, Onlinewerbung, Animationen, Social Media, Mailings und Verkaufsförderungsmaterial. So wurden die Installateure „fit für die Förderung“ gemacht.

© si-shk.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter