Heizung -

Heizöltanks richtig überprüfen

Das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) hat eine Übersicht erstellt, in der die Richtlinien zur Heizöllagerung in den verschiedenen Bundesländern entnommen werden können.

„Wer eine Ölheizung besitzt, ist verpflichtet, den ordnungsgemäßen Zustand der Tankanlage regelmäßig zu kontrollieren“, sagt Thomas Uber, der beim IWO als Sachverständiger für Anlagen zuständig ist, für welche die Verordnung wassergefährdende Stoffe (VAwS) gilt. „Sollte die Anlage wiederkehrend prüfpflichtig sein, muss rechtzeitig ein Sachverständiger zur Überprüfung der Anlage beauftragt und ein eventuell festgestellter Mangel behoben werden“, so Uber.

Überblick über die Regularien zur Heizöllagerung

Damit sich all diejenigen, die für eine Tankanlage verantwortlich sind, noch schneller einen Überblick über die Regularien zur Heizöllagerung in ihrem Bundesland verschaffen können, stehen diese nun in einer anschaulichen Liste zur Verfügung. Aufgeführt sind jeweils die vorgeschriebenen Prüfungen durch Sachverständige – abhängig von Lagervolumen sowie Größe des Heizöltanks und Standort der Anlage. Zu finden ist die Übersicht unter www.zukunftsheizen.de/VAwS.

www.zukunftsheizen.de

© si-shk.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können. Sollten Sie noch kein Login haben, so melden Sie sich hier an.
LOGIN

* Pflichtfelder bitte ausfüllen