Büro & Baustelle -

Höhenverstellbarer Arbeitsplatz im Si-Test mit Gewinnspiel

Für Fachhandwerker auf der Baustelle ist die richtige Kleidung entscheidend, im Büro die richtige Büroausstattung. Daher hat die Si-Redaktion für Sie einen Steh-Sitz-Arbeitsplatz getestet – sechs Monate lang. Wie sich der Tischaufsatz auf Ihre Gesundheit und die Ihrer Mitarbeiter auswirken kann, lesen Sie im Artikel. Obendrauf gibt's den höhenverstellbaren Arbeitsplatz zu gewinnen.

Eine Belegschaft besteht oft aus mehreren Generationen – von Babyboomern über die Generation Y bis hin zur Generation Z – alle arbeiten anders und haben unterschiedliche Bedürfnisse und Wünsche. Dies ist auch in Handwerksbetrieben so. Daher sollten auch sie moderne Arbeitsplätze schaffen, sowohl auf der Baustelle als auch im Büro. So wie für Fachhandwerker auf der Baustelle die richtige Kleidung entscheidend ist, ist es im Büro die richtige Büroausstattung. Denn viel Sitzen kann genauso ungesund sein wie auf der Baustelle ohne Schutzkleidung zu arbeiten. Das Potenzial einer hochqualifizierten und vielfältigen Belegschaft wird durch modern gestaltete Arbeitsplätze gefördert und voll ausgeschöpft, erklärt Betsey Banker, Wellness Market Managerin und zertifizierte Worksite Wellness Spezialistin bei Ergotron.

Außerdem sagt Banker, dass Führungskräfte und Entscheidungsträger vor der Aufgabe stehen, geeignete Fachkräfte zu rekrutieren und an das Unternehmen zu binden – auch im Fachhandwerk beeinflusst ein moderner Arbeitsplatz die Bindung zum Betrieb positiv. Vor allem die jüngeren Generationen Y und Z messen dem persönlichen Wohlbefinden erhebliche Bedeutung zu, erläutert Banker weiter. Das heiße aber nicht, dass sie die einzigen Generationen sind, die sich einen gesunden und modernen Arbeitsplatz wünschen. Das physische Wohlbefinden von Mitarbeitern aller Altersklassen werde so gesteigert.

Gesundheitsfördernder Arbeitsplatz

Laut Betsey Banker sollten Unternehmer Mitarbeiter im Büro unter anderem durch gesundheitsfördernde Maßnahmen wie die Möglichkeit zur Bewegung unterstützen. Das kann zum Beispiel durch einen Steh-Sitz-Arbeitsplatz geschaffen werden, der den Mitarbeiter im Büro eines Handwerksbetriebes selbst wählen lässt, ob er bei der Arbeit steht oder sitzt. Steh-Sitz-Arbeitsplätze gehören für Unternehmer zu den einfachsten Methoden, körperliche Aktivität mit geringer Intensität in den Arbeitstag zu integrieren und damit etwas für das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter zu tun.

Ergotron, der Experte für ergonomische Produkte, hat eine Bewegungsanalyse am Arbeitsplatz gemacht, die ergab, dass anders als bei anderen Maßnahmen, Mitarbeiter aller Altersgruppen von Steh-Sitz-Schreibtischen profitieren. Untersuchungen zeigen, dass ältere Generationen zum Teil nur zögerlich an Fitness-Programmen teilnehmen, im Gegensatz dazu begann diese Altersgruppe Steh-Sitz-Lösungen früh zu nutzen, die im Rahmen von Pilotprogrammen in Unternehmen eingeführt wurden, um Mitarbeitern mit gesundheitlichen Problemen zu helfen. Jüngeren Generationen bietet das Arbeiten an einem Steh-Sitz-Schreibtisch darüber hinaus langfristig positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Die Worksite Wellness Spezialistin bei Ergotron, Betsey Banker, bestätigt, dass Unternehmen mithilfe eines Steh-Sitz-Tischaufsatzes den unterschiedlichen Anforderungen aller Mitarbeiter-Generationen gerecht werden können.

Der Si-Redaktion wurde von Ergotron ein WorkFit-TX Steh-Sitz-Arbeitsplatz zum Ausprobieren bereitgestellt. Sechs Monate lang stand und saß unsere Junior Redakteurin Bettina Kleinsteuber für Sie im ständigen Wechsel. Ob die positiven Auswirkungen auf den Arbeitsalltag im Büro auch bei ihr eingetreten sind, verrät Ihnen der Test.

Der WorkFit-TX im Si-Test

Montage: In wenigen Minuten ist der Steh-Sitz-Arbeitsplatz auf dem Schreibtisch angebracht. Der Schreibtisch muss laut Montageanleitung die Mindestmaße 60 cm Tiefe und 77 cm Breite haben. Er wird einfach auf die Tischplatte draufgesetzt und muss nicht montiert werden. Der Aufsatz wird dann so weit nach hinten auf den Tisch geschoben, bis die dafür vorgesehene Halterung an der Kante des Schreibtisches anliegt. Bildschirme auf dem Aufsatz platzieren, Tastatur und Maus auf die Tastaturablage legen und fertig.

Alternativ können die Bildschirme an ­einer Halterung, die es zum Tischaufsatz als optionales Zubehör gibt, be­festigt werden. Dadurch stehen die Bildschirme nicht auf der Tischplatte des Aufbaus. Wir haben darauf in unserem Test verzichtet, die Bildschirme standen dennoch immer fest und es hat nichts gewackelt – auch nicht beim Hoch- und Runterfahren des Schreibtisch-Aufsatzes. Zusätzlich können alle Kabel in ­einer mitgelieferten Plastikröhre hinter dem Tischaufsatz befestigt werden sowie Maus- und Tastaturkabel unter dem Tischaufsatz.

Design: Der Tischaufsatz ist in mattem Schwarz gehalten. Die Platte, auf der die Bildschirme stehen bzw. befestigt sind, liegt auf verstellbaren, x-förmigen Füßen auf. Sie ist ca. 85 cm breit und ca. 67 cm tief. Die Platte steht vorne ca. 9 cm über der Tischkante, auch die Tastaturauflage (ca. 71 cm breit) steht ca. 15 cm nach vorne weg; insgesamt steht der Tischaufsatz und die Tastaturauflage somit 24 cm über die Schreibtischkante hinaus. Die Höhe des Tisches kann stufenlos um 50,8 cm verstellt werden. Die Tastaturablage ist ebenfalls höhenverstellbar und dazu neigbar.

Funktionsweise: Die Funktion des Steh-Sitz-Arbeitsplatzes erklärt sich schon in seinem Namen: Der Mitarbeiter kann bei der Büroarbeit stehen oder sitzen und das im ständigen Wechsel. Da der WorkFit-TX aufgrund einer Gasfeder stufenlos höhenverstellbar ist, können Mitarbeiter unterschiedlicher Größen flexibel arbeiten. Das Hoch- und Runterfahren der Aufsatzplatte und der Tastaturablage ist ganz einfach und hat in unserem Test ohne viel Kraftaufwand funktioniert: ­Jeweils links und rechts müssen Hebel gleichzeitig gedrückt werden.

Nutzen: Nach dem Test lässt sich sagen, dass es tatsächlich einige Nutzen gibt. Der Hauptnutzen ist sicherlich, dass Arbeiten im Stehen und Sitzen möglich ist. Der Steh-Aufsatz sorgt dadurch für mehr Bewegung im Büro, die Arbeit ist um einiges flexibler, wenn man zwischendurch immer wieder stehen kann, abends ist der Rücken auf jeden Fall entspannter. Darüber hinaus können kurze Besprechungen einfach am Stehtisch gemacht werden, ohne Sitzmobiliar durchs Büro schieben zu müssen. Noch dazu konnten in unserem Test müde Phasen oder Konzentrationstiefpunkte beim Stehen besser überwunden werden als beim Sitzen – das bestätigen auch wissenschaftliche Untersuchungen.

Fazit: Auf der Ergotron-Website steht, dass der WorkFit-TX entwickelt wurde, „um im Handumdrehen fortschrittliche Ergonomie zu bieten“. Den Tisch aufzubauen ist uns tatsächlich im Handumdrehen gelungen. Im Sinne der Definition von Ergonomie laut Duden „optimale wechselseitige Anpassung zwischen dem Menschen und seinen Arbeitsbedingungen“ war das Arbeiten auf jeden Fall ergonomischer, als den ganzen Tag nur zu sitzen. Daher fällt unser Fazit für den Steh-Sitz-Arbeitsplatz Work­Fit-TX auch positiv aus.

Ein praktischer und flexibel einsetzbarer Schreibtisch-Aufsatz, der zu mehr Bewegung im Büro einlädt, den Rücken entlastet und genug Platz für zwei Bildschirme, Maus und Tastatur bietet. In unserem Test hatten wir einen 24-Zoll- und einen 21,5-Zoll-Bildschirm nebeneinander im Einsatz. Eine Tastatur mit Ziffernblock und die Maus haben bei uns ohne Probleme auf die Tastaturablage gepasst.

In kleineren Büros sollte allerdings auf den Abstand zwischen Schreibtisch und Wand hinter dem Schreibtisch geachtet werden. Da die Tischplatte des Aufbaus insgesamt ca. 24 cm über der Schreibtischkante steht, kann es sonst beim Zurückrollen des Bürostuhls etwas eng werden.

Gerade für Fachhandwerker könnte der Aufsatz interessant sein, wenn sie zum Beispiel immer wieder den Arbeitsplatz wechseln müssen zwischen Büro und Werkstatt oder nur schnell etwas in das System eintippen möchten. Aber auch Handwerksbetriebe mit fest angestellten Büro-Mitarbeitern können ihren Mitarbeitern so eine positivere Arbeitsatmosphäre bieten, die Produktivität, Flexibilität und Konzentration steigert. Dadurch kann der Handwerksbetrieb langfristig von der Steh-Sitz-Arbeitsweise profitieren. ( bk)

Gewinnspiel: Machen Sie mit!

Nach Ende unserer Testphase ­verlosen wir in Kooperation mit ­Ergotron den Steh-Sitz-Arbeitsplatz (Wert ca. 650 Euro), den wir sechs Monate lang getestet haben, an einen unserer treuen Si-Leser. Wie Sie am Gewinnspiel teilnehmen? Beantworten Sie einfach ­eine kurze Frage unter www.si-shk.de/gewinnspiel-ergotron. Teilnahmeschluss ist am 25.10.2019. Der Gewinner wird nach Ende des ­Gewinnspiels per E-Mail von uns benachrichtigt.

Viel Glück!

Der Steh-Sitz-Arbeitsplatz WorkFit-TX im Si-Test
© si-shk.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter