Sanitär -

HSK: Seidenmatt-Oberfläche für die Wandverkleidung

Mit Wandverkleidungen lassen sich Bäder schnell, sicher und sauber modernisieren. Damit SHK-Profis ihren Kunden eine vielfältige Auswahl bei der individuellen Badgestaltung bieten können, hat HSK seine RenoDeco-Wandverkleidungen um eine neue Oberfläche erweitert. Neben Hochglanz und Struktur kann nun auch Seidenmatt als Oberfläche gewählt werden.

Viele Bäder entsprechen längst nicht mehr den heutigen Ansprüchen an ein Badezimmer: Es soll mehr sein als funktional, nämlich eine moderne Wellnessoase. Durch eine Teilsanierung mit den können Fachhandwerker dies einfach umsetzen. Mit den Dekorplatten werden unschöne oder fehlende Wandflächen im Handumdrehen abgedeckt und es entsteht ein frischer und moderner Look. Die 3 mm starken Aluminiumverbundplatten lassen sich mit handelsüblichen Werkzeugen vor Ort bearbeiten und somit denkbar einfach montieren. Nach dem Abdichten der Wand können die Dekorplatten mit dem optionalen Montage-Kit oder dem verarbeitungsfertigen Flächenkleber direkt auf den tragfähigen Untergrund aufgebracht werden. Mit guten hygienischen Eigenschaften und vielen Dekoren können Fachhandwerker Kunden überzeugen.

Glänzende, strukturierte oder matte Oberfläche für die Wandverkeidung

Die Wandverkleidungen können Fachhandwerker mit Struktur-, Hoch-glanz- oder jetzt neu mit Seidenmatt-Oberflächen anbieten. Die Hochglanz-Dekore bringen dank des mehrschichtigen Lackaufbaus einen „edlen Glanz mit Tiefenwirkung“ ins Badezimmer und sind in Fein- sowie Sandsteinoptik, Marmor und dem Individualdruck erhältlich. Außerdem sind Uni-Hochglanz-Dekore in verschiedenen Farben verfügbar, die dem Bad eine schlichte und edle Brillanz verleihen. Die Dekore mit Struktur-Oberfläche bringen hingegen einen natürlichen Look ins Badezimmer: Durch ihre charakteristischen Prägungen sind die Oberflächen kaum von natürlichen Materialien zu unterscheiden, meldet der Hersteller. Die Struktur-Oberfläche ist bei zahlreichen Dekoren von Sandstein und Metall bis zum Individualdruck verfügbar. Noch mehr Exklusivität im Bad erzielen die neuen Seidenmatt-Oberflächen, die über einen Anti-Fingerprint-Effekt verfügen und eine laut Anbieter „hochwertige, matte Optik mit einem seidigen Schimmer“ bieten. Der samtige Look wird in Feinstein-, Marmor- und Sichtbetonoptik angeboten. Auch hier können die originellen Kundenwünsche mit Hilfe des Individualdrucks verwirklicht werden.

Hygienisch und pflegeleicht

RenoDeco überzeugt auch mit seinen hygienischen Eigenschaften. Dank der großformatigen Platten in den Größen 100 x 210 cm, 100 x 255 cm und 150 x 255 cm entsteht eine fugenlose Oberfläche. Das wasser- und kratzfeste Material sowie die Oberflächenveredelung verhindern außerdem, dass sich Schmutz, Schimmel und Kalk festsetzen können. Die widerstandsfähige Oberfläche ermöglicht darüber hinaus eine einfache Pflege: Zur Reinigung der Wandverkleidung genügen herkömmliche Pflegemittel und ein weiches Tuch.

Schritt für Schritt zur neuen Duschkabine

Solide Verbindung

Passend zu den Designplatten sind verschiedene Profile erhältlich, die eine zuverlässige Verbindung und einen sauberen Abschluss der Platten möglich machen. Eine optimale Einheit der RenoDeco-Dekorplatten schaffen die jetzt noch schlankeren Aluminiumprofile – ob über Eck oder als Plattenabschluss. Diese dezenten Profile schließen flächenbündig mit der RenoDeco-Dekorplatte ab und tragen somit nicht mehr auf. Die neue RenoDeco Profilgeneration gibt es passend zu den unterschiedlichen Wohn- und Einrichtungsstilen in Chromoptik, Alu Silber-matt sowie Schwarz-matt. Wer sich eine noch minimalistischere Optik wünscht, kann auch gänzlich auf die Profile verzichten und stattdessen die Verbindung auf der Fläche mit dem neuen Plattenstoßprofil realisieren. Diese Weiterentwicklung des Profilsystems erzeugt eine nahezu fugenlose Verbindung  zweier Platten Stoß auf Stoß. Das Profil ist nicht sichtbar, denn es verbirgt sich hinter den Dekorplatten. Gerade große Wandflächen können mit diesem System elegant und formschön verbunden werden.

www.hsk.de

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter