Hygiene in Trinkwasserinstallationen – - Seminar -

Kategorie B nach VDI/DVGW 6023

Seminarinhalt
  • Bedeutung und Notwendigkeit der Hygiene bei Errichtung, Betreiben und Instandhaltung von Trinkwasser-Installationen

  • Problemzonen der Hygiene und Instandhaltung von Trinkwasser-Installationen

  • Messverfahren zur Überwachung von Trinkwasser-Installationen

  • Maßgebende Gesetze, Vorschriften und technische Regeln für den Betrieb von Trinkwasser-Installationen
    - TrinkwV 2001 und andere relevante Verordnungen
    - DIN 1988, DIN 50930 und entsprechende europäische Normen (EN)
    - DVGW-Arbeitsblätter und VDI-Richtlinien, insbesondere DVGW W-551, W-553, W-557 und VDI/DVGW 6023

Bei Bestehen der Abschlussprüfung sind Sie nach VDI/DVGW 6023 Kategorie B zertifiziert.


Voraussetzungen

Abgeschlossene Fachausbildung, Techniker, Meister oder ein Ingenieurstudium. Sie können auch ohne die entsprechenden Voraussetzungen teilnehmen und erhalten anstelle des Zertifikats eine Teilnahmebescheinigung.


Hinweis

Die seit 2001 bestehende Trinkwasserverordnung (TrinkwV) wurde durch den Gesetzgeber zum 06.12.2012 nochmals erheblich verschärft. Für Unternehmen, die Trinkwasser im Rahmen einer öffentlichen Nutzung abgeben (z. B. Schulen, Hotels etc.) besteht die Pflicht zur jährlichen Untersuchung ihrer Warmwasseranlagen auf Legionellen. Bei Abgabe von Trinkwasser im Rahmen einer gewerblichen Nutzung (z. B. Mehrfamilienhäuser, Fitnessstudios etc.) beträgt diese Frist 3 Jahre.

Seminarbescheinigung

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat.

 


Termin:  22.04.2020 bis 22.04.2020
Ort:  Stuttgart
Stuttgart (Hotel Otterbach, Bietigheim)

Internet: 


Zurück zur Terminliste