Aktuelles -

ISH 2019: LG Air Solution zieht positive Bilanz nach erstem Messeauftritt

Die gute Resonanz der Besucher auf den Messeauftritt und die Vielzahl an Expertengesprächen mit Vertretern von Handel, Fachbetrieben und Presse bestätigten das große Interesse an innovativen Heiz- und Energielösungen aus dem Hause LG Electronics.

Vom 11. bis 15. März war LG Electronics auf der ISH, der Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima in Frankfurt, erstmals mit seiner Geschäftseinheit LG Air Solution vertreten. Zusammen mit den Kollegen von LG Solar traten die Klimatechnikspezialisten unter dem Dach der LG Business Solutions auf. Die Abteilungen präsentierten dabei dem Fachpublikum gemeinsam energieeffiziente Heizlösungen sowie moderne Konzepte zur Energieversorgung von Eigenheimen und Gewerbeflächen.

Konkret stellte LG Air Solution im Rahmen des Messeauftritts seine hocheffizienten Luft-Wasser-Wärmepumpen der Therma V R32-Serie vor. Dabei konnten sich Interessenten erstmals ein Bild von der neuen Split-Variante machen, die, nach Unternehmensangaben, voraussichtlich ab Frühsommer im Fachhandel erhältlich sein wird. Die Therma V R32 Split werde in den drei Leistungsklassen 5 kW, 7 kW und 9 kW den Markt erreichen und mit einem saisonalen Leistungskoeffizienten (SCOP) von 4,6 in puncto Effizienz neue Maßstäbe setzen. Möglich mache die Senkung des Energieverbrauchs bei der gesamten Therma V R32-Serie der Einsatz des neuentwickelten LG R1 Kompressors, der die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit von Scroll- und Rotationsverdichter kombiniert, im Zusammenspiel mit dem Kältemittel R32, das umweltfreundlicher ist und über eine höhere volumetrische Kälteleistung verfügt.

Gemeinsam Synergien nutzen

Ein ganz besonderes Highlight für Experten verschiedener Gewerke war das LG Home Energy Package, ein Gemeinschaftsprojekt der Geschäftseinheiten Air Solution und Solar, das die synergetischen Effekte einer Gesamtlösung aus einer Hand für Endkunden aufzeigt. Ausgestellt war die integrierte Energielösung in einer Konfiguration bestehend aus dem Hochleistungssolarmodul LG NeON R, welches eine Spitzenleitung von 370 Watt Peak erreicht, sowie das Energiespeichersystem LG ESS Home 5. Über das Interface LGAP, eine von LG selbstentwickelte, intelligente Steuereinheit basierend auf der RS485-Schnittstelle, lässt sich im Anwendungsfall eine Wärmepumpe der Therma V R32-Serie unkompliziert anschließen und so das Heizsystem nachhaltig mit Strom versorgen.

Andreas Gelbke, Vertriebsleiter Air Solution bei LG Electronics Deutschland, blickt zufrieden auf die Messe zurück: „Der erste Auftritt als Aussteller auf der ISH war sowohl für LG Air Solution als auch für die gesamte LG Business Solutions ein voller Erfolg. Das Feedback auf unsere vorgestellten Lösungen war hervorragend. Die Messe bot uns eine perfekte Plattform, unsere Strategie eines größeren Engagements im Bereich Heating zu unterstreichen. Konkret konnten wir mithilfe der Messe Fachleute aus der SHK-Branche adressieren, die uns bislang als Hersteller und Anbieter noch nicht wahrgenommen hatten.“

Auch Michael Harre, Vice President EU Solar Group bei LG Electronics, zieht eine positive Bilanz: „Die gemeinsame Präsenz mit unseren Kollegen von LG Air Solution auf der ISH war aus unserer Sicht außerordentlich gelungen. Insbesondere die Resonanz auf das vorgestellte LG Home Energy Package zeigt, dass die Bündelung von Solarmodul, Energiespeichersystem und Wärmepumpe in einem Komplettangebot von LG Electronics von Installateuren und Anwendern sehr stark nachgefragt wird. Ein Gesamtprodukt aus einem Haus wird von Installateuren und Anwendern als große Vereinfachung bei Integration, Wartung und Nutzung angesehen.“

Der Messestand von LG Business Solutions auf der ISH 2019

www.lg.com/de/business/klimaanlagen

www.lg.com/de/business/solar

© si-shk.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter