Auszeichnungen -

Kessel-Standkonzept gewinnt German Design Award 2018

Kessel wurde für sein Standkonzept vom Rat für Formgebung mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet. Ein geführter Technik-Weg leitet Besucher am Produktsortiment entlang.

Der deutsche Rat für Formgebung prämiert den Messeauftritt des Entwässerungsspezialisten Kessel mit dem German Design Award 2018 in der Kategorie „Excellent Communications Design“ im Bereich „Fair and Exhibition“. Verantwortlich für die Konzeption der „Kessel-Box“ war die con4com! Tamburin & Stark OHG. Die Jury überzeugte, dass das Standdesign nicht nur inhaltlich, sondern auch farblich unverkennbar die Marke Kessel wiederspiegelt.

Moderner Messeauftritt

Mit dem neu entworfenen Standkonzept präsentierte sich die Kessel AG 2017 auf der BAU in München und mit einem 186 Quadratmeter großen Stand auf der ISH in Frankfurt. Als Kontrast zu den weißen Flächen und der offenen „Box“- Architektur stehen der hellbraune Holzboden in Schiffsdeckoptik und die akzentuierten lila Wellen der Zargen. Das stimmige Design vermittelt Hightech-Kompetenz und Servicebereitschaft. „Die Kessel-Box wirkt sehr modern sowie durch die offene Bauweise freundlich und einladend . Im Zentrum präsentieren Kessel-Mitarbeiter entlang eines geführten Technik-Weges die Produkte“, erklärt Reinhard Späth, Marketingleiter bei Kessel. Entlang des sogenannten „Walkways“ können die Besucher das Gesamtsortiment sowie die Neuheiten in der Produktpalette entdecken.  

www.kessel.de

© si-shk.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können. Sollten Sie noch kein Login haben, so melden Sie sich hier an.
LOGIN

* Pflichtfelder bitte ausfüllen