Branche -

Mitsubishi Electric baut Marken Climaveneta und RC Group aus

Mitsubishi Electric baut seine Marken Climaveneta und RC Group weiter aus und verstärkt das Team aktuell um drei neue Mitarbeiter. Ein weiterer Ausbau des Vertriebs- und Serviceteam ist geplant.

Michael Bade ist neuer Vertriebsleiter Kaltwasser & ICT, Living Environment Systems. Der 48-Jährige studierte Technische Gebäudeausrüstung und Wirtschaftsingenieurwesen. Nach verschiedenen Stationen als Projektingenieur, Projekt- und Key Account Manager in der Branche wurde er Mitglied der Geschäftsleitung in einem namhaften Unternehmen der Kältetechnik. Hier leitete der Diplom-Ingenieur und Diplom-Wirtschaftsingenieur zuletzt als Geschäftsführer den Bereich Anlagenbau. Bade ist darüber hinaus staatlich anerkannter Sachverständiger unter anderem für die Abnahmeprüfung von raumlufttechnischen Anlagen.

Als neuer Key Account Manager Kaltwasser, Living Environment Systems, unterstützt Jörg Hofmann Mitsubishi Electric. Der 53-Jährige bringt eine vielseitige Erfahrung unter anderem als Vertriebsleiter, Vertriebsingenieur und Key Account Manager bei großen Unternehmen aus dem Kältemarkt mit. Seine Tätigkeitsschwerpunkte umfassten dabei den nationalen und den internationalen Markt.

Tim Krambrökers arbeitet als neuer Product Manager Kaltwasser & ICT, Living Environment Systems. Der 38-Jährige Kälteanlagenbauer, staatlich geprüfte Techniker der Fachrichtung Kältetechnik, technische Betriebswirt und zertifizierte Projektmanager verfügt über umfassendes Fachwissen im Produkt- und Sales Management bei Großunternehmen der Branche. Krambrökers verantwortet nun die Einführung und Vermarktung von Kaltwassererzeugern sowie Präzisionsklimageräten von Mitsubishi Electric.

Weiterer Ausbau geplant

Im Fokus der Neueinstellungen steht, die Kaltwassererzeuger sowie das Vertriebs- und Servicekonzept beider Marken auf die künftigen Bedürfnisse des Marktes hin weiter zu strukturieren und auszubauen. In den kommenden Monaten wird das Vertriebs- und Servicepersonal für Kaltwassererzeuger bei Mitsubishi Electric deswegen personell noch weiter verstärkt.

„Wir bauen ein schlagkräftiges Team und eine gemeinsame Vertriebsstruktur auf, um den Anwendern unsere Lösungskonzepte näher zu bringen“, sagt Holger Thiesen, General Manager Living Environment Systems bei Mitsubishi Electric. „Unsere Kunden können sich bei Kaltwassererzeugern auf die gleiche technologische Kompetenz verlassen, die sie von Mitsubishi Electric gewohnt sind. Wir werden künftig mit drei starken Marken allen Kunden in Deutschland ein noch größeres Spektrum an Komplettlösungen in der Heiz-, Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik bieten.“

www.mitsubishi-les.com

© si-shk.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können. Sollten Sie noch kein Login haben, so melden Sie sich hier an.
LOGIN

* Pflichtfelder bitte ausfüllen