Termine -

Panasonic: CO2-Technik-Schulung am 23. Oktober

Panasonic bietet am 23. Oktober 2019 in Wiesbaden eine kostenlose CO2-Technik-Schulung an, die sich speziell an Kältebauer wendet und die Fachhandwerker fit machen soll für den Umgang mit dem umweltschonenden Kältemittel CO2. Dabei zeigen die Spezialisten, wie sich auch kleinere Kühlanlagen realisieren lassen.

„Das Kältemittel CO2 ist dank seiner hohen volumetrischen Kälteleistung ideal zur Kühlung und Tiefkühlung von Lebensmitteln. Allerdings ist die Handhabung von CO2-Verflüssigungssätzen aufgrund der hohen Drücke nicht ganz einfach“, erklärt Panasonic Heiz- und Klimasysteme.

Im Rahmen der Schulung werden die Eigenschaften von CO2 im Vergleich zu den F-Gasen erklärt sowie auf die Besonderheiten hingewiesen, die es bei der Installation zu berücksichtigen gilt. Am Beispiel der neuen Panasonic-CO2-Verflüssigungssätze zeigen die Panasonic-Spezialisten, wie kleinere CO2-Anlagen für Kühl- und Tiefkühlanwendungen geplant, installiert und gewartet werden. Es soll vermittelt werden, wie mit modernen Geräten auch kleinere CO2-Systeme unkompliziert und wirtschaftlich realisiert werden können. „Mit den neuen Panasonic-CO2-Verflüssigungssätzen wird die Installation solcher Kühlanlagen erheblich vereinfacht. Auch bei kleineren Kühlanwendungen können die Vorteile von CO2 genutzt werden: hohe Effizienz und absolute Zukunftssicherheit vor dem Hintergrund von F-Gase-Verordnung und Klimadiskussion“, sagt der CO2-Spezialist Heiko Farwer von Panasonic.

Interessenten können sich über die Panasonic Fachhandwerker-Plattform PRO Club (www.panasonicproclub.com) anmelden.

www.aircon.panasonic.de

© si-shk.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter