-

ECOi EX-Serie Panasonic Heiz- und Klimasysteme

Die neuen „ECOi“-Zweileitersysteme von Panasonic tragen ab sofort den Zusatz „EX“. „EX“ steht für „Eco Extreme“ – und der Name ist Programm. Denn die Gerätereihe besticht durch außergewöhnlich hohe EER-Werte von bis zu 4,7 und COP-Werte von bis zu 5,13 (gemäß EU-Richtlinie 2002/31/EG). Bereits unter Teillast erreichen die „ECOi EX“-Geräte sehr hohe Effizienzwerte. Grund für diese hervorragenden Werte sind unter anderem die neuen Wärmetauscher. Deren innovative Röhrenstruktur steigert die Performance um fünf Prozent. Zudem besteht der Wärmetauscher jetzt aus drei Schichten, was zudem die nutzbare Wärmetauschfläche noch einmal deutlich erhöht. Auch unter extremen Temperaturen sorgen die Geräte der Pana­sonic „ECOi-EX“-Reihe noch zuverlässig für Wärme oder Kälte. So ist der Kühlbetrieb gewährleistet bei Außentemperaturen von –10 bis 52 °C (Trockenkugel), dabei wird bis zu einer Außentemperatur von 43 °C die volle Kühlleistung zur Verfügung gestellt. Der Heizbetrieb ist möglich bei Außentemperaturen von –25 bis 18 °C (Feuchtkugel). Dank der weiter optimierten Regelung und der verbesserten Kältetechnik können mit den „ECOi EX“ jetzt Gesamtleitungslängen von bis zu 1.000 m realisiert werden, wobei der Abstand zum am weitesten entfernten Innengerät bis zu 200 m betragen kann. In der Höhe lassen sich bis zu 50 m zwischen Außengerät und Innengerät überwinden. Die einzelnen Innengeräte können in Abständen von bis zu 30 m installiert werden. So ermöglichen die „ECOi-EX“-Systeme eine sehr flexible Anlagenplanung. Planungsunterstützung bietet Panasonic mit der kostenlosen Software „VRF-Designer“. Damit werden die benötigten Anlagenkomponenten einfach in importierte Gebäudezeichnungen (z. B. „AutoCAD“) eingesetzt. Aus diesen Vorgaben kann der „VRF-Designer“ dann Leitungslängen und zusätzliche Kältemittelfüllmengen automatisch berechnen und ausweisen. Trotz großer Leistung und hoher Effizienz arbeiten die „ECOi-EX“-Geräte sehr leise. Dies ist einerseits dem neuen, äußerst leisen Lüfter sowie der aerodynamisch überarbeiteten Luftausblasöffnung geschuldet. Dank dieser Verbesserungen läuft die 22,4-kW-Maschine mit gerade einmal 54 dB(A) entspannt leise für ein Gerät dieser Größenordnung.
Mit den neuen „ECOi-EX“-Systemen können durch Kaskadierung der vier leistungsstärksten Geräte Anlagen mit einer Leistung von bis zu 224 kW realisiert werden.

© si-shk.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter