Büro & Baustelle -

Preisvorteil für Wechselobjektiv

Eine besondere Sommer-Aktion gibt es von Flir Systems. Kunden, die jetzt eine Kamera der Exx- oder Ebx-Serie zusammen mit einem optionalen 15°-Tele- oder 45°-Weitwinkelobjektivs kaufen, sparen noch bis zum 30. September bis zu 1.600 Euro.

Dieses Angebot gilt für die Wärmebildkameras Flir E40(bx), E50(bx) und E60(bx). Sie eignen sich zum Messen von Überhitzungen an elektrischen und mechanischen Anlagen, zur Begutachtung von Energieeffizienzproblemen in Gebäuden, zum Aufspüren von HLK-Anomalien und zum Aufdecken von Wärmemustern, die durch eindringende Feuchtigkeit entstehen. Mit den austauschbaren Objektiven, der kabellosen Konnektivität und der Touchscreen-Steuerung können Anwender ihre thermischen Inspektionen jetzt noch präziser und effizienter ausführen. Außerdem gibt es zu jedem Objektiv ein T&M-Messgerät der Modelle CM78, CM82, CM83, CM85, DM92, DM93, IM75 und MR77 nach Wahl kostenlos dazu.

Die Flir-Exx- und Ebx-Serie im Überblick

Bessere Fehlerdiagnose, detaillierte Berichte einfacher erstellen, Bilder und Messergebnisse schneller mit den neuesten Wärmebildkameras der FLIR E-Serie weitergeben: Eine Reihe neuer Tools für Bildbearbeitung, Datenübertragung und Produktivitätssteigerung helfen Anwendern der Exx- oder Ebx-Serie dabei, an einem Tag mehr als bisher zu erledigen.

Zahlen, Etiketten oder andere spezifische Merkmale sind auf einem normalen Wärmebild nicht immer klar zu erkennen, oftmals wird dafür ein separates Foto benötigt. Mit MSX-Kontrastverstärkung werden diese Details auf dem Infrarotbild in Echtzeit hervorgehoben, so dass ein alles integrierendes Wärmebild entsteht, auf dem erhitzte Problemstellen exakt zu erkennen sind.

Die Exx- und Ebx-Serie sind mobil: Verbinden von Kameras der E-Serie mit Smartphones und Tablets funktioniert über die Wi-Fi App. Weitere Möglichkeiten: Übertragen von Live-Wärmebild-Streams, damit Kollegen die Untersuchung mit verfolgen können. Oder radiometrische JPEG-Dateien importieren, Kontrast und Farbe einstellen, mehr Messwerkzeuge hinzufügen, dann Bilder in präzise Berichte einfügen und Ergebnisse direkt vor Ort per eMail zur Beschleunigung schwieriger Entscheidungen verschicken.

Dank der Dark Precision Touchscreen-Bedienoberfläche in Reichweite seiner Fingerspitzen kann der Anwender im Handumdrehen mehrere Temperaturmesswerkzeuge und Bildmodi aktivieren, auf archivierte JPEGs zugreifen und alle Einstellungen mühelos vornehmen.

Für ein optimales Sichtfeld können Anwender mit der automatischen Bildschirmausrichtung zwischen Hoch- und Querformat hin- und herspringen, wobei die Temperaturmesswerte auf dem LCD-Bildschirm stets über das Bild gelagert sind, egal wie sie die Kamera halten.

Eine Auswahl an Wechselobjektiven bietet die Möglichkeit, mit Weitwinkel mehr von einer Szenerie in einer Aufnahme festzuhalten oder mit Teleobjektiv Temperaturen weiter entfernterer und kleinerer Ziele zu erfassen und zu messen. Mit der manuellen Fokussteuerung können sie Bilder auf schärfste Klarheit und Genauigkeit einstellen.

www.FLIR.com

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter