Aktuelles -

Querdenker gesucht

Das neue Buch „Querdenker gesucht“ von Anne M. Schüller beschäftigt sich mit der Frage, warum die Zukunft der Unternehmen in den Händen unkonventioneller Ideengeber liegt.

„Wer die Zukunft erreichen will, braucht neue Ideen. Andere Ideen. Bessere Ideen. Kühne Ideen. Ideen, die bislang noch niemand hatte. Hier kommen die Querdenker ins Spiel. Sie sind Mittler zwischen veraltetem Tun und neuen Vorgehensweisen, Lotsen in eine neue Zeit. Sie sind Wachrüttler, Andersmacher, Vorwärtsbringer. Sie sorgen für frischen Wind und treiben wichtige Initiativen mit hohem Engagement voran, weil ihnen das Fortkommen ihres Arbeitgebers wirklich am Herzen liegt. Dennoch gelten Querdenker in vielen Organisationen als lästig und unerwünscht. Das ist gefährlich. Wo Querdenker nicht wirklich aktiv werden dürfen, verstärken sich die Beharrungstendenzen. Stagnation, Irrelevanz und Niedergang sind die Folge“, erklärt die Managementdenkerin und mehrfach preisgekrönte Bestsellerautorin Anne M. Schüller in ihrem neuen Buch. Sie zeigt pointiert und praxisnah, wie mithilfe guter Querdenker der Sprung in die Zukunft gelingen kann.

Querdenkerkultur im Unternehmen

Laut Meinung der Autorin brauchen die Unternehmen Querdenker dringender als jemals zuvor. Weshalb das so ist? „Wir stecken mitten drin im größten Change-Prozess aller Zeiten. Überall auf der Welt definieren Visionäre gerade das Mögliche neu. Nur die wendigen, pfiffigen, innovativen Marktplayer mit couragierten, unkonventionellen, marktrelevanten  Ideen werden das überleben“, heißt es weiter. Exzellente Querdenker, manchmal auch Organisationsrebellen genannt, seien somit strategisch entscheidend.

In welcher Art Organisation kann eine starke Querdenkerkultur gelingen? Welche Tools werden dafür gebraucht? Wie kann man sich attraktiv für Querdenker machen? Wo und wie sind Querdenker einsetzbar, um vom Denken auch ins Handeln zu kommen? Was sollte man tunlichst lassen, um die guten Querdenker, die man hat, nicht zu vertreiben? Wie kann ein Querdenker seine Ideen in Szene setzen, so dass sie annehmbar werden? Und wovon sollte selbst der leidenschaftlichste Querdenker die Finger lassen? In ihrem Buch hat Schüller die passenden Antworten parat: sowohl für die Verantwortlichen in den Unternehmen als auch für die Querdenker selbst.

Das Buch ist auch zu beziehen über Holzmann Medienshop.

Zur Autorin
Anne M. Schüller ist Managementdenker und Business-Philosophin, Top-Keynote-Speaker, mehrfach preisgekrönte Bestsellerautorin und Businesscoach. Vom Business-Netzwerk LinkedIn wurde sie zur Top-Voice 2017/2018 und vom Business-Netzwerk Xing zum Spitzenwriter 2018 gekürt. Zudem wurde sie mit dem Best Business Book Award 2019 ausgezeichnet. Zu ihrem Kundenkreis zählt die Elite der Wirtschaft.

Bibliographie
Anne M. Schüller
Querdenker verzweifelt gesucht
Warum die Zukunft der Unternehmen in
den Händen unkonventioneller Ideengeber liegt
(mit einem Vorwort von Gunter Dueck)
Gabal Verlag 2020, 240 Seiten, 29,90 Euro
ISBN: 978-3-86936-998-3

www.anneschueller.de

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter