Keynote Internet der Dinge - Von "intelligenten Gegenständen" bis zu "künstlicher Intelligenz"

Daniel Domscheit-Berg

In den 30 Sekunden, die es Sie kosten wird, diesen Text zu lesen, werden etwa 100.000.000 E.Mails versandt, 70.000 Stunden Video auf YouTube abgespielt und 1.500.000 Facebook-Einträge geliked worden sein. Wir leben in einer Zeit unvorstellbarer Mengen von Daten, die jeden Tag generiert und transferiert werden, durch uns und unsere Umwelt, die zunehmend vernetzt wird. Sie sind Manifest einer fundamentalen Transformation unserer Gesellschaft, getrieben durch die digitale Revolution. Es wird Zeit, mal darüber zu reden.

Seit vielen Jahren engagiert sich Daniel Domscheit-Berg für Informationsfreiheit und Transparenz im Internet. Der Diplom-Informatiker mit Schwerpunkt IT-Sicherheit baute von 2007 bis 2010 die Enthüllungsplattform WikiLeaks mit auf und war unter dem Pseudonym Daniel Schmitt deren Sprecher.

Im September 2010 verließ Domscheit-Berg WikiLeaks, da er und WikiLeaks-Gründer Julian Assange unterschiedlicher Auffassung über die strategische Ausrichtung der Plattform waren. Auf seinem Buch “Inside WikiLeaks”, das in 23 Sprachen übersetzt wurde, basiert zu großen Teilen das Drehbuch des amerikanisch-belgischen Kinofilms “Inside WikiLeaks - Die fünfte Macht”. Vor seiner Zeit bei WikiLeaks arbeitete Daniel Domscheit-Berg als Netzwerkingenieur mit Schwerpunkt IT-Sicherheit für verschiedene internationale Großunternehmen. Er studierte Angewandte Informatik in Mannheim.

Bereits als Jugendlicher entdeckte Daniel Domscheit-Berg Anfang der 90er Jahre das Internet für sich. Heute arbeitet er an verschiedenen Projekten rund um den Schutz privater Daten im Internet und die Dezentralisierung der Netzinfrastruktur. Als Inhaber eines Innovationslabors berät er Unternehmen und zeigt mit großer Leidenschaft Kindern den richtigen Umgang mit den neuen Technologien.

Daniel Domscheit-Berg ist ein gefragter Redner auf Veranstaltungen und Konferenzen im In- und Ausland und hat u.a. beim Weltwirtschaftsforum in Davos gesprochen. 2011 nahm ihn das renommierte amerikanische Magazin “Foreign Policy” in den Kreis der “Top 100 Global Thinkers” auf. Daniel Domscheit-Berg hält seine Vorträge auf Deutsch und auf Englisch und beeindruckt gleichermaßen durch seine Persönlichkeit und seine Aussagen.

Jetzt anmelden!

© si-shk.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten