Nachrichten -

Roth Plastic Technology in neuem Bürogebäude

Roth Plastic Technology hat im Dezember ein neues Dienstleistungsgebäude in Wolfgruben, einem Ortsteil der hessischen Gemeinde Dautphetal, eingeweiht. Dort hatte das Unternehmen 2016 ein neues Logistikzentrum eröffnet, die Infrastruktur ausgebaut und weitere Spritzgussmaschinen beschafft.

„Der Neubau bietet einen repräsentativen Empfang für unsere Kunden und Geschäftspartner. Wir verfügen über modern eingerichtete Konferenzräume, ergonomische Büroausstattungen sowie ein zukunftsweisendes Bürokonzept, das kurze Kommunikationswege fördert“, sagte Sebastian Herrmann, Mitglied der Geschäftsleitung bei Roth Plastic Technology. In dem Gebäudekomplex sind Geschäftsleitung, Vertrieb, Controlling, Werkzeugmanagement, Entwicklung und Konstruktion sowie das Projektmanagement angesiedelt.

Mit Kunststoffverarbeitung auf Wachstumskurs

Das auf Kunststoffverarbeitung spezialisierte Unternehmen steigerte seinen Umsatz im Vorjahrsvergleich um 10 %. Die Belegschaft wuchs den Angaben zufolge auf rund 175 Mitarbeiter. „Innovative Kunststoffverarbeitungsprozesse und herausragende Produktqualität sind der Schlüssel für treue Kundenpartnerschaften und lassen auch in Zukunft positive Entwicklungen erwarten“, betonte Dr. Anne-Kathrin Roth, Geschäftsführerin der Muttergesellschaft Roth Industries. In Wolfgruben werden im Spritzgussverfahren Kunststoffkomponenten für Kunden aus der Automobil- und Hausgerätebranche hergestellt. Zudem werden dort für die Roth-Gruppe Kunststoffartikel für die Gebäudetechnik gefertigt, darunter auch die so genannten Tacker-Klips zur Befestigung von Rohren für die Fußbodenheizung.

Energieeffizient mit den eigenen Produkten

Nach Firmenangaben wurde das Bürogebäude mit Systemlösungen für Gebäudetechnik aus dem Produktprogramm der Roth Werke ausgestattet: Von der Energieerzeugung mit Luft/Wasser-Wärmepumpen, über die Energiespeicherung mit dem innovativen Kunststoff-Wärmespeicher Thermotank Quadroline, bis hin zu Flächen-Heiz- und Kühlsystemen sowie Rohr-Installationssystemen für die Trinkwasserversorgung stammt alles aus dem eigenen Haus, heißt es aus Dautphetal. Für den Kühlbetrieb sorgt im Sommer eine Roth-Kühldecke. Die Einzelraumregelung erfolgt über die eigene Funkregelung Touchline.

www.roth-industries.com

Verwandte Inhalte
© si-shk.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können. Sollten Sie noch kein Login haben, so melden Sie sich hier an.
LOGIN

* Pflichtfelder bitte ausfüllen