Das Fachmagazin für SHK-Unternehmer -

Rothenberger will Nordwest Handel übernehmen

Die Dr. Helmut Rothenberger Holding GmbH hat am 11. Oktober ein freiwilliges Übernahmeangebot für die Aktien der Nordwest Handel AG angekündigt.

Damit wurde ein Prozess angestoßen, in dem die Rothenberger Holding ihre Anteile von derzeit 29,95 % an der Nordwest Handel AG vermutlich erhöhen wird, teilte das Unternehmen mit. „Als Ankeraktionär der Nordwest Handel AG ist es unser Anliegen, auch zukünftig dem Vorstand und den Partnerunternehmen eine zuverlässige und belastbare Gesellschafterbasis zu bieten, um den erfolgreichen Weg von Nordwest fortzusetzen“, schrieb Rothenberger in einem persönlichen Brief an den Vorstand des Dortmunder Handelsverbandes.

Positive Bewertung des Nordwest-Vorstands

In einer bei der Nordwest Handel AG sofort einberufenen Mitarbeiterversammlung sei die Entscheidung der Rothenberger Holding, den Aktionären von Nordwest ein Übernahmeangebot zu unterbreiten, von deren Vorstand und Betriebsrat im Grundsatz als ausnahmslos positiv bewertet worden. „In Verbindung mit den erfolgreichen Konzepten, den guten Geschäftszahlen und der positiven Zukunftsprognose, ist ein starker Ankeraktionär aus der Branche der Garant für eine erfolgreiche Zukunft von Nordwest und der bei uns angeschlossenen Fachhandelspartner“, sagte der Nordwest-Vorstandsvorsitzende Bernhard Dressler. Zudem werde damit langfristig der Wettbewerb in der Verbandslandschaft im Sinne des Fachhandels gesichert. „Unabhängig von dem Ergebnis des Übernahmeangebots wird dadurch die Stabilität von Nordwest in jedem Fall weiter gestärkt. Die Transparenz und wirtschaftliche Flexibilität bleibt somit langfristig erhalten und wir können alle Energie auf die Unterstützung unserer Fachhandelspartner sowie eine enge Zusammenarbeit mit der Industrie konzentrieren“, ergänzte Finanzvorstand Jörg Simon. Der Betriebsratsvorsitzende Rüdiger Bäcker sprach von „einem guten Tag für Nordwest, Mitarbeiter und Fachhandelspartner“.

Im weiteren Verlauf wird die Rothenberger Holding eine Angebotsunterlage zu ihrer Übernahmeofferte erstellen, die vor der Veröffentlichung von der BaFin geprüft wird. Erst danach wird der Aufsichtsrat und Vorstand von Nordwest eine offizielle Stellungnahme dazu abgeben, heißt es aus Dortmund.

www.rothenberger-holding-angebot.de

www.nordwest.com

Verwandte Inhalte
© si-shk.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können. Sollten Sie noch kein Login haben, so melden Sie sich hier an.
LOGIN

* Pflichtfelder bitte ausfüllen