Aktuelles -

Sanitärhandwerk verleiht Design-Preis „Badkomfort für Generationen“

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) hat auf der ISH 2019 in Frankfurt am dritten Messetag die Gewinner seines Produkt-Wettbewerbs „Badkomfort für Generationen“ ausgezeichnet.

Aus den 46 nominierten Produkten hatte eine international besetzte Expertenjury fünf preiswürdige Einreichungen ausgewählt.  ZVSHK-Präsident Michael Hilpert überreichte gemeinsam mit dem Juryvorsitzenden Matthias Knigge auf dem Messestand des ZVSHK die in Anlehnung an das Verbandslogo künstlerisch hochwertig gestaltete Auszeichnung an die Vertreter der Unternehmen Jung, Franke, Hewi, Toto und HSK.

„Der Award hat sich zu einem viel beachteten Wettbewerb in der Branche entwickelt“, zog Michael Hilpert eine positive Bilanz des seit 2013 zum vierten Mal vom ZVSHK durchgeführten Design-Wettbewerbes. „Wir haben es geschafft, Branche sowie Öffentlichkeit gleichermaßen vor Augen zu führen, dass sich Design und eine intuitive Nutzerfreundlichkeit eines Badproduktes nicht gegenseitig ausschließen müssen. Diese Produkte setzen dadurch Maßstäbe für die bauliche Prävention im Badezimmer und heben bestehende Stigmatisierungen auf.“

Diese Aspekte waren mitentscheidend für die interdisziplinäre Jurybewertung durch Handwerker, Architekten, Nutzern und Designern. Die ausgezeichneten Produkte verteilen sich auf fünf Produktgruppen.

Die fünf Produktgruppen

  • Produktgruppe: Lichtsteckdose – Produktbezeichnung: Plug & Light
  • Einreicher: Albrecht Jung GmbH & Co. KG
  • Jurybegründung: „Diese Beleuchtung nutzt handelsübliche Schalterdosen für ein magnetisches Stecksystem und schafft eine sehr flexible Beleuchtung: 360° drehbar und verschiedenste, dimmbaren Lichtaufsätze sind möglich. So kann ein Strahler den Badspiegel hell ausleuchten und – um 180° gedreht – ein angenehmes, indirektes Licht für ein entspanntes Bad bieten.“
 
  • Produktgruppe: Waschtisch – Produktbezeichnung: VARIUScare
  • Einreicher: Franke Aquarotter GmbH 
  • Jurybegründung: „Die dezente farbige Gestaltung sorgt für nötige Farbkontraste und kann auch bei demenziellen Erkrankungen auf das Produkt hinweisen. Dabei ist die Form so ausgelegt, dass verschiedenste Nutzungen und ein Festhalten möglich ist.“
 
  • Produktgruppe: Vorwandsystem – Produktbezeichnung: RenoConcept
  • Einreicher: HSK Duschkabinenbau KG 
  • Jurybegründung: „Das System ermöglicht eine schnelle, saubere und fugenlose Modernisierung ohne Stemmarbeiten, was Kosten und Montagezeiten minimiert. Das Renovierungssystem lässt sich an jede Raumgröße individuell anpassen. Die glatten und leicht zu reinigenden Wandoberflächen stehen in verschiedenen Farben zur Verfügung.“
 
  • Produktgruppe: Washlet - Produktbezeichnung: RX
  • Einreicher: Toto Europe GmbH 
  • Jurybegründung: „Eine nutzerfreundliche Duschtoilette mit zahlreichen Reinigungsmöglichkeiten. Der leicht angeschrägte Sitz erleichtert das Aufstehen. Besonders erwähnenswert ist die hygienische Positionierung.“
 
  • Produktgruppe: Sanitärsystem - Produktbezeichnung: System 900
  • Einreicher: Hewi Heinrich Wilke GmbH 
  • Jurybegründung: „Der modulare Aufbau erlaubt vielseitige Kombinationsmöglichkeiten, um optimal auf Nutzerbedürfnisse und Architektur einzugehen. Überzeugend ist die clevere Montagetechnik: Eine neuartige Steck-Rast-Verbindung erlaubt die Montage mit weniger Befestigungspunkten und die verdeckte Befestigung steht für Hygiene und gute Gestaltung.“
Einen detaillierten Überblick über die Sieger des diesjährigen Produkt-Wettbewerbes bietet der ZVSHK auf seiner Website.

www.zvshk.de

© si-shk.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter