Termine -

Sanitärtechnisches Symposium

Auch 2018 haben Unwetter zu Schäden an Gebäuden und vollgelaufenen Kellern geführt. Grund genug, dass das 19. Sanitärtechnische Symposium der FH Münster diesem Thema einen ganzen Vortragsblock widmet.

Weitere Themen des Symposiums werden die Europäische Trinkwassernormung, Feuerlöschtechnik sowie Trinkwassertemperaturen in Gebäuden sein.

„Uns allen in der Sanitärtechnik liegt besonders am Herzen, dass die vielen neuen Vorschriften und Regelwerke auch von Fachplanern und Ausführenden verstanden werden. Denn nur so ist gewährleistet, dass sich zukünftig die Technik auch entsprechend weiterentwickelt“, sagt Prof. Dr. Franz-Peter Schmickler, der als Moderator durch das Symposium führen wird. Referenten aus der freien Wirtschaft, Universitäten und Hochschulen treten daher mit Themen an, die über aktuelle Entwicklungen der Branche aufklären – sowohl aus praxisbezogener als auch wissenschaftlicher Sicht. Neben Vorträgen bietet das Symposium eine kleine Fachausstellung mit der Möglichkeit zu Fachgesprächen.

Die jährliche Fachtagung rund um die Sanitärtechnik am Fachbereich Energie – Gebäude – Umwelt beginnt am 13. Februar 2019 um 10 Uhr im Hörsaal S auf dem Steinfurter Campus der FH Münster, Stegerwaldstraße 39. Sie richtet sich an Fachplaner, Architekten, ausführende Unternehmer, Betreiber und technisches Personal großer Liegenschaften sowie Studierende. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen zum Programm und der Online-Anmeldung gibt es unter www.fh-muenster.de/egu/symposium2019.

www.fh-muenster.de

© si-shk.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter