Installation & MSR -

Schnell und sicher montiert

Dichtungssystem Curaflex Nova von Doyma

„Die neue Generation Dichtungssysteme Curaflex Nova hat den komfortablen Einbau konsequent zum höchsten Nutzen weiterentwickelt“, teilte die Doyma GmbH mit. Die Produktserie umfasst ­effiziente Standardlösungen für gängige Medienleitungen (Curaflex Nova Uno), eine flexible Abdichtung für unterschiedliche Medienleitungen (Curaflex Nova Multi) und ist darüber hinaus speziell für oberflächenstrukturierte, empfindliche Rohre (Curaflex Nova Senso) konzipiert. Laut Hersteller ist das System „dicht in jeder Bauphase und sicher bei allen Lastfällen“. Für die schnelle Montage benötigt der Handwerker den Angaben zufolge keinen Drehmomentschlüssel, sondern kann auch mit einem Akkuschrauber automatisch das richtige Drehmoment gewährleisten. Dafür sollen speziell entwickelte ITL-Muttern ­(Integrated Toque Limiter) sorgen, die sich bei einem definierten Drehmoment zuverlässig abtrennen. „Das Freidrehen ist an schwer zugänglichen Stellen ein eindeutiges Signal: Denn der Verspannungszustand muss nicht interpretiert bzw. kontrolliert werden. Für den Ausführenden ist das die entscheidende ­Information (akustisch und haptisch)“, heißt es weiter aus Oyten. Damit werde sichergestellt, dass der Dichtungsein­satz optimal verspannt ist. Die Gestellringe der Dichtungseinsätze bestehen laut Hersteller aus speziellem Hoch­leistungskunststoff, der gegen elektro­chemische Korrosion gewappnet und ­dadurch für besondere Belastungen ­geeignet ist. Auf die Systeme Curaflex Nova gewährt Doyma eine Garantie von 25 Jahren.

Aus dem Basis-Dichtungseinsatz ­Curaflex Nova Uno hat das Unternehmen ­weitere Typen entwickelt: Ein ge­teiltes Modell Curaflex Nova Uno/T zum Abdichten schon bestehender Medienleitungen sowie das Modell Curaflex ­Nova Uno/breit, das für den Einsatz in Doppel-/Elementwänden konzipiert ist. Zudem gibt es den Curaflex Nova Uno/0 als dauerhaften Blindverschluss zum Einsatz in einem bauseitigen Futterrohr oder einer WU-Betonkernbohrung. Das Produkt Curaflex Nova Uno/MS ist nach Firmenangaben mit seiner Schrumpftechnik zum Abdichten flexibler Kabelschutzrohre (KSS) geeignet.

www.doyma.de

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter