Büro & Baustelle -

Schnittstelle des BDH erleichtert die Planung

Eine Webapplikation des Industrieverbands BDH erleichtert die Planung von Heizungsanlagen. Es handelt sich um eine Softwareschnittstelle, die Herstellerdaten in Form eines digitalen Produktkatalogs erfasst.

Eine Webapplikation des Industrieverbands BDH erleichtert die Planung von Heizungsanlagen. Es handelt sich um eine Softwareschnittstelle, die Herstellerdaten in Form eines digitalen Produktkatalogs erfasst. Diese Plattform erspart dem Planer Aufwand, da alle Produktdaten zentral und aktuell in der Webapplikation gebündelt vorliegen. Schon jetzt stehen dem Nutzer  Produktdaten von über 1.000 Wärmeerzeugern und über 200.000 Heizkörpern mit mehreren Millionen Varianten zur Verfügung. Neben Arbonia, Bosch, DL Radiators, Kermi, Rotex und Vaillant unterstützen Viessmann, Weishaupt, Wolf und Zehnder die Web-Applikation. Auf Seiten der Software-Hersteller beteiligen sich viele Unternehmen, darunter Data Design Systems, Hottgenroth und Linear. Die Unternehmen verpflichten sich, eine Schnittstelle nach den Vorgaben der VDI 3805 in ihren Programmen anzubieten. Über diese werden die Produktdaten der Hersteller importiert und weiterverarbeitet. Neben den technischen Beschreibungen liefern 2D- und 3D-Zeichnungen zusätzliche Informationen. Die Produktdetails macht man aus jeder Perspektive über die integrierte 3D-Darstellung sichtbar. Die Produktdatenblätter und die Geometrien werden ausgedruckt oder als dwg-, step-, ifc- oder dxf-Datei in der Software verwendet. Auch Bestelldaten stehen bereit, inklusive Produktbildern, Artikelnummern, und technischen Daten. Die Daten zur Einbindung in ihr Programm und weitere Informationen finden sie unter www.vdi3805-portal.de.

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter