Bildergalerie: So lief der Tag des Bades 2019

Tag des Bades 2019
© Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)
Beim diesjährigen „Tag des Bades“ hatten die Betriebe erstmals die Möglichkeit, frei unter zwei eigenständigen Kampagnen zu den Themen „Gesundheit“ und „Farbe“ zu wählen. Wie die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) in ihrem Rückblick auf die bundesweite Verbraucheraktion auf Basis eigener Recherchen meldet, erzielte das Konzept in der Praxis die gewünschte Wirkung.
Tag des Bades 2019
© Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)
War während des „Tag des Bades“ auch ein gefragter Interviewpartner: Peter Küpper. Der Chef des Bonner Handwerksunternehmens zog ein positives Aktionsfazit. Denn: „Unser großer Vorbereitungs- und Werbeaufwand hat sich gelohnt.“
Tag des Bades 2019
© Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)
Die umfassende nationale Kommunikations- und Medienarbeit sorgte laut Jens J. Wischmann wieder für ein starkes flächendeckendes Echo auf den „Tag des Bades“. Den anhaltenden Erfolg der Maßnahmen erklärt der Geschäftsführer der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) mit den Modulen der systematischen PR-, Internet- und Social Media-Aktivitäten einerseits und ihrer konsequenten Vernetzung andererseits.
Tag des Bades 2019
© Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)
Der „Tag des Bades“ war und ist immer auch ein geeigneter Termin für (junge) Familien, um buchstäblich ein Gefühl für Möglichkeiten und Materialien zu bekommen. Den Nachwuchs wird es dann später bestimmt ebenfalls interessieren.
Tag des Bades 2019
© Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)
So kommt Farbe beim Verbraucher an: Armaturenvielfalt live präsentiert – von goldglänzend über kupferwarm bis mattschwarz. Gesehen bei Küpper in Bonn während des „Tag des Bades“.
Tag des Bades 2019
© Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)
Stärkung vor oder nach dem Ausstellungsbummel mit Profiberatung: Auch ein leckerer (Pizza-)Imbiss gehörte zum „einladenden“ Besucherprogramm am „Tag des Bades“. Damit punktete u. a. das Küpper-Team in Bonn – und konnte am Ende direkt zehn Planungsaufträge akquirieren.
Tag des Bades 2019
© Arens & Stitz / Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)
„Hochzufrieden“ mit dem „Tag des Bades“ war man bei Arens & Stitz im schleswig-holsteinischen Pinneberg. Dank einer „breiten Werbung in der Presse“ konnte der Fachgroßhändler an zwei Tagen rund 120 Besuchergruppen in seiner Ausstellung begrüßen. Bei den „qualitativ sehr guten Gesprächen“ stets mit von der Partie: die „Kompetenzgemeinschaft“ von 15 Fachhandwerksbetrieben.
Tag des Bades 2019
© Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)
Für die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) beginnen bereits im November die Planungen für den 16. „Tag des Bades“. Der Termin steht schon fest: Am 19. September 2020 geht es wieder darum, dem privaten Publikum Appetit auf neue Profi-Bäder zu machen.