Lüftung & Klima -

Status-Report 48 …

… zu smarter Wohnungslüftung

Der Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK) bietet mit dem Status-Report 48 Informationen zur smarten Wohnungslüftung. Die „Arbeitsgruppe Wohnungslüftung“ des Verbandes spezifiziert mit diesem Status-Report wesentliche Randbedingungen für eine smarte Lüftung im Kontext des smarten Gebäudes und des smarten Netzes. Damit bietet man neben einer Einführung in die Thematik wertvolle Informationen zu den Anforderungen an eine smarte Wohnungslüftung sowie einen Ausblick in die Zukunft.

Smarte Funktionen im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung werden ­einen wesentlichen Beitrag zu Energie­effizienz und zur Erreichung der CO2-Ziele im Gebäudebereich leisten. Die ­alleinige Betrachtung des Energieverbrauchs ist jedoch nicht ausreichend, um von smarten Wohnungslüftungsanlagen zu sprechen – zusätzlich müssen mindestens die folgenden Anforderungen erfüllt sein: korrekte Auslegung nach den Nutzeranforderungen, automatische und bedarfsgeregelte Betriebsweise, ­digitale Kommunikationsschnittstelle, Funktionen für die Wartung und Instandhaltung, Ausbaufähigkeit, Daten­sicherheit sowie Updatefähigkeit der ­Anlagensoftware.

Nach weiterer politischer Klarstellung werden durch den FGK in Kürze weitere Dokumente und Checklisten für die smarte Wohnungslüftung bereitgestellt.

www.fgk.de

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter