Installation & MSR -

TGA Rohrinnensanierung AG gewinnt Seifriz-Preis

Die TGA Rohrinnensanierung AG wurde erstmals mit dem renommierten Seifriz-Preis ausgezeichnet. Seit über 25 Jahren prämiert der bundesweite Transferpreis erfolgreiche Kooperationen von Handwerk und Wissenschaft.

Der Award stellt damit einen weiteren Meilenstein in der Zusammenarbeit der TGA mit der Technischen Hochschule Wildau bei der Entwicklung des oxy[proof]®system dar. Federführend bei der stetigen Weiterentwicklung der Systemtechnik zur Sanierung diffusionsoffener Kunststoffrohre sind TGA -Vorstand und Systementwickler Karim Kudsi und die Forschungsgruppe der TH Wildau um Prof. Dr. Michael Herzog.

Der Seifriz-Preis

Der Seifriz-Preis, der vom Verein für Technologie-Transfer Handwerk (TTH) organisiert wird, ist mit insgesamt 25.000 Euro dotiert und belohnt damit laut ihrer Website „ innovative Produkte und Leistungen, die durch Zusammenarbeit von Wissenschaft und Handwerk zur Marktreife gebracht wurden“ – wie in diesem Jahr das oxy[proof]®system. Das Motto dabei: „Meister sucht Professor“.

Bereits die zweite Auszeichnung für die TGA

Für die TGA ist dies bereits die zweite Auszeichnung in diesem Jahr. Im Juni überreichte Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar dem Fürther Unternehmen für dessen Innovationsgeist die Top100-Auszeichnung. Das Preisgeld des Seifriz-Preises investiert Kudsi nun allerdings nicht in die Forschung, sondern möchte es an anderer Stelle einsetzen: „ Unser Preisgeld lassen wir quasi in Karlsruhe und spenden es der Arche.“ Ihm sei es wichtig, auch immer etwas an die Gesellschaft zurückzugeben, „besonders den Kindern, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen!“

Kudsi zeigt sich über den Preis sichtlich stolz : „Diese Auszeichnung ist der Lohn für unsere jahrelange Forschung und Entwicklung. Das Schöne daran ist, dass damit in erster Linie die Zusammenarbeit mit der TH Wildau ausgezeichnet wird.“ Das Beispiel des oxy[proof]®system zeige deutlich, was mit einer konstruktiven Zusammenarbeit zwischen Handwerk und Wissenschaft erreicht werden könne, so Kudsi weiter.

Der Verein für Technologie-Transfer Handwerk

Der Verein für Technologie-Transfer Handwerk, dessen Geschäftsstelle beim Baden-Württembergischen Handwerkstag e.V. angesiedelt ist, kann sich bei der Verleihung des Seifriz-Preises noch auf weitere namhafte Unterstützung verlassen. Die Ausschreibung übernimmt der Zentralverband des Deutschen Handwerks, das Preisgeld kommt von den Sponsoren Signal-Iduna und Holzmann Medien. Holzmann Medien treibt in Form des handwerk magazin die Verbreitung des Seifriz-Preises zusätzlich voran.

Weitere aktuelle Vereinsmitglieder des TTH sind Kammern und Fachverbände des Handwerks, das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden- Württemberg und diverse handwerksnahe Firmen.

www.tga-rohrinnensanierung.de

© si-shk.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können. Sollten Sie noch kein Login haben, so melden Sie sich hier an.
LOGIN

* Pflichtfelder bitte ausfüllen