Aktuelles -

Virtueller Rundgang durch die Elements-Ausstellung

In den Elements-Ausstellungen können Verbraucher und Fachhandwerker Produkte und Lösungen rund ums Bad kennenlernen. Neben rund 250 Standorten in ganz Deutschland eröffnet der Betreiber jetzt einen virtuellen 360-Grad-Rundgang, der via Laptop, Tablet oder Smartphone zu einem virtuellen Erlebnis einlädt und einen Vorgeschmack auf die anschließende Live-Beratung vor Ort geben soll.

„Kaum hat der Besucher den virtuellen Showroom betreten, nimmt ihn ein Elements-Badverkäufer freundlich in Empfang“, heißt es in einer Unternehmensmeldung der GC-Gruppe. Per Mausklick oder Fingertipp lassen sich jetzt verschiedene Ausstellungsbereiche entdecken. Deutlich wird auf dieser virtuellen Reise die Produktvielfalt, die den Kunden bei Elements erwartet. Die zahlreichen Kojen liefern darüber hinaus Gestaltungsideen für Bäder jeder Art. Sind weitere Informationen gewünscht, erläutert der virtuelle Mitarbeiter alles Wissenswerte über ausgewählte Produkte und Designlinien.

Virtuelles Ausstellungserlebnis als Vorbereitung auf den Besuch vor Ort

Bernhard Haider, verantwortlich für das bundesweite Elements-Konzept: „Mit dem virtuellen Rundgang bringen wir das Ausstellungserlebnis virtuell ins Haus des Endkunden. Die Ausstellung des Fachhandwerks ist also mit seinen Produkten und Serviceleistungen dort, wo der künftige Besucher zuerst sucht, im Internet. In der Ausstellung selbst zeigt die Fachschiene dann ihre ganze Stärke live vor Ort, sorgt für die individuelle Traumbadplanung sowie später den professionellen Einbau durch den Fachhandwerker.“

Elements bietet nach dem 3D-Badplaner, dem Budgetplaner, dem Badtyp-Test und dem Online-Merkzettel mit dem virtuellen Ausstellungsrundgang ein weiteres digitales Tool, das dem Endverbraucher den Weg zum neuen Bad so einfach und eindrucksvoll wie möglich machen soll. Gerade in Zeiten, in denen die ersten Schritte einer anstehenden Badsanierung mit der Recherche auf dem heimischen Sofa beginnen, liefert die Ausstellung des Fachhandwerks schon online die ersten Antworten, Einblicke und macht Lust auf den Besuch der Ausstellung in der Nähe. Im Anschluss oder während der virtuellen Reise kann der User auf den Button „Termin vereinbaren“ klicken und sich gemeinsam mit dem Elements-Team aus Fachhandwerker und Badverkäufer auf dem Weg zum neuen Bad machen, meldet der Ausstellungsbetreiber.

Zum virtuellen Rundgang geht es hier.

www.elements-show.de

Verwandte Inhalte
© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter