-

ZEWO SmartFan Zewotherm

Der Zewotherm „SmartFan“ ist das smarte, dezentrale Lüftungskonzept für die moderne Haus- und Gebäudetechnik. Mit wenig Aufwand lassen sich die kompakten Geräte mit einer Kernbohrung von nur 162 mm mühelos in auch geringste Wandstärken (mind. 280 mm) installieren. Neben der dezentralen bedarfsgesteuerten Be- und Entlüftung ermöglicht der Zewotherm „SmartFan“ ­eine Höchsteffizienz durch die integrierte Wärmerückgewinnung (bis zu 91 %). Neu bei den „SmartFan“-Geräten ist die vorbereitende Sensorfähigkeit. Diese technische Weiterentwicklung beinhaltet die Vorbereitung auf den Sensor für die Feuchte- und Zonenregulierung. Dieser ermöglicht die Messung der Raumluft in Temperatur und Feuchtigkeit und die daraufhin abgestimmte Einstellung zur optimalen Belüftung. So braucht sich der Nutzer keine Gedanken mehr über eine hohe Luftfeuchte oder verschenkte Heizenergie zu machen. Ein angenehmes Raumklima stellt sich automatisch ein. Der neue Zewotherm „SmartFan“ kann bei Bedarf einfach per Stecksystem mit der „Zewo“-Sensoreinheit für die Feuchte- und Wärmeregulierung nachgerüstet werden. Der Zewotherm „SmartFan“ entspricht den Förderungskriteriengemäß KfW (KfW-55-Förderung) und ist gelabelt mit der Energie­effizenzklasse A.

Hier die wichtigsten Eckpunkte des Geräts im Überblick:
  • Großes Design und Funktion im kompakten Gerät.
  • Effizient: Die „Perfect Perfusion Technologie“ sorgt für optimale Luftströmung bei minimalem Verbrauch und maximaler Leistung.
  • Lautlos: Der „Noise Deflector“ minimiert störende akustische Einflüsse der Umwelt sowie Strömungs- und Motorengeräusche des Lüfters. Ferner sorgen die Außen- und Innenblenden für eine verbesserte Strömungsführung und optimale Akustik.
  • Design: Die akustische und strömungsoptimierte Designblende schmiegt sich, mit einer Tiefe von nur 45 mm, perfekt an jede Hauswand an und überzeugt mit einer abgerundeten Optik.
  • Ultrakompakt: Mit einer 162-mm-Kernbohrung und einer Mindestwandstärke von 280 mm.
  • Sensorfähig: Ausgerüstet für die bedarfsabhängige Nachrüstung mit dem „Zewo“-Sensor für Feuchte- und Wärmeregulierung.
© si-shk.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter