Nachrichten -

BDR Thermea baut das Wärmepumpengeschäft aus

Die BDR Thermea Group hat das niederländische Unternehmen Techneco erworben, um ihre Position auf dem wachsenden Wärmepumpenmarkt zu stärken.

Die Übernahme von Techneco, das Unternehmen gilt in der Wärmepumpen-Branche als Wegbereiter im Bereich Innovation und Entwicklung, erfolgte zum 1. Januar 2019, teilte die BDR Thermea Group mit. „Da der Markt für Wärmepumpen - einschließlich Hybridlösungen - voraussichtlich allein in Europa in den nächsten zehn Jahren um das Vierfache wachsen wird, ergreifen wir entschlossen diese Gelegenheit. Diese strategisch wichtige Akquisition stärkt unser Wärmepumpengeschäft und ist eine wertvolle Ergänzung unseres Portfolios, das wir all unseren Kunden anbieten“, sagte Bertrand Schmitt, Vorstandsvorsitzender der niederländischen Firmengruppe.

Techneco wird Teil von Remeha

Laut Schmitt bietet BDR Thermea seinen „Kunden eine Auswahl an verschiedenen Technologien, die es ihnen ermöglicht ihre persönliche CO2-Bilanz zu verbessern und dabei Komfort in ihrem Zuhause, Arbeitsplatz und Freizeitanlagen zu genießen“. Techneco wird nach Unternehmensangaben Teil der BDR Thermea-Tochtergesellschaft Remeha.

www.remeha.de

www.techneco.nl

Verwandte Inhalte
© si-shk.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter