ifo-Ausblick: Baugeschehen mittelfristig robust

Die Ergebnisse des Branchenausblicks für den deutschen und europäischen Bausektor im Zeitraum bis 2025 präsentierte das ifo-Institut im Rahmen der BAU-Informationsgespräche. Die BAU, Weltleitmesse für Architektur, Materialien, Systeme, findet von 17. bis 22. April 2023 in München statt. › mehr
- Anzeige -

Umfrage zeigt: Duschgewohnheiten ändern sich

YouGov hat in einer repräsentativen, von Grohe initiierten Umfrage das Duschverhalten und die Nutzung von wasser- und ressourcensparenden Badarmaturen in neun Ländern untersucht: Deutschland, Großbritannien, den USA, der Schweiz, Österreich, Frankreich, Spanien, Ägypten und den Niederlanden. › mehr

Studie zu globalen Gasmärkten bis 2030

Die USA entwickeln sich voraussichtlich zur wichtigsten Bezugsquelle für verflüssigtes Erdgas (LNG) in Deutschland und Europa. Zu diesem Schluss kommt die Studie „Entwicklungen der globalen Gasmärkte bis 2030“. › mehr

VKW-Studie: Energieeffizienz oft nicht ausreichend

Bei der Energiewende geht es aktuell nicht mehr nur um die Dekarbonisierung, sondern auch um die europäische Abhängigkeit von Energieimporten aus Russland. Auch die Techem-Verbrauchskennwerte-Studie 2021 bestätigt: Noch immer werden gut 52 % der Wohnungen in Deutschland mit Erdgas beheizt. In puncto Energieeffizienz gibt es bei deutschen Immobilien aber noch Luft nach oben. › mehr

Hygiene-Umfrage: Körperreinigung am liebsten mit Wasser

Hygiene und ein sauberes Gefühl im Intimbereich haben einen hohen Stellenwert in Deutschland. Was Hygiene für die Deutschen bedeutet und welchen Stellenwert die Reinigung mit Wasser für ein frisches Gefühl nach dem Toilettengang hat – zum Beispiel mit einem Dusch-WC – das hat Sanitärspezialist Geberit in einer aktuellen Endverbraucher-Umfrage ermittelt. › mehr

Große Sorgen wegen Energieversorgung

Die Mehrzahl der Deutschen hat Angst vor einem Versorgungsengpass im kommenden Winter. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online (www.co2online.de) mit über 3.800 Teilnehmenden, die Anfang Juni 2022 deutschlandweit durchgeführt wurde. Über 90 % der Teilnehmer sind Hauseigentümer. › mehr
- Home
- Anzeige -

Studie zeigt: Smarte Duschköpfe senken Wasserverbrauch

Das Thema „Energiesparen“ ist in aller Munde. Doch wie lassen sich langfristig nachhaltige Verhaltensweisen in den Alltag integrieren, ohne Verbote und Verzicht in Kauf nehmen zu müssen? Die Antwort: Green Nudging. Die die Technik der „grünen Schubser“ macht sich die digitale Handbrause „Hansaactivejet Digital“ von Hansa zunutze. › mehr

Wohnraumlüftung als Schlüsseltechnologie

Nach einer Berechnung des ITG Institut für Technische Gebäudeausrüstung in Dresden für den VfW – Bundesverband für Wohnungslüftung e. V. würde bei einer Ausstattung der Hälfte aller deutschen Wohngebäude mit Lüftungssystemen mit Wärmerückgewinnung die Netzbelastung im Winter deutlich reduziert werden. › mehr

Bautrends 2023: Fachkräfte, Materialmangel & Preise und grünes Bauen

Viele Branchenakteure sehen mittlerweile erste Auswirkungen des Ukrainekrieges am deutschen Bau – vor allem die Themen Materialversorgung und Materialpreisexplosionen beunruhigen nicht nur die Bauprofis. Doch auch abseits der direkten Kriegseinflüsse gibt es weitere Trends, die nach Ansicht von Vertretern aus der Baustoffindustrie in den kommenden zwei Jahren marktbestimmend sein werden. › mehr

Energiewende und SHK-Handwerk als unverzichtbarer Teil der Lösung

Die Wärmewende ist in allen Medien. Mit dem Koalitionsvertrag der neuen Ampel-Regierung wurden ambitionierte Klimaziele formuliert, die eine noch schnellere Umsetzung der durch erneuerbare Energien betriebenen Wärmetechnik im Gebäudesektor fordert. Überdies wurde ein rascher Ausbau der Solarenergie festgelegt – in Berlin sogar eine Solarpflicht ab Januar 2023. › mehr

Umfrage: Mieter möchten stärker auf Energieverbrauch achten

Der sparsame Umgang mit Energie gewinnt angesichts der stark gestiegenen Energiepreise enorm an Bedeutung. Während Heizen im letzten Jahr ohnehin teurer geworden ist, sorgt die Krise in Osteuropa für einen weiteren Anstieg der Kosten. Eine aktuelle Umfrage des Energiedienstleisters Techem zeigt: Energieeffizienz und sparsames Nutzerverhalten rücken durch diese Entwicklungen stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit. › mehr