Aktuelles -

Cosmo launcht Wärmeverlustrechner

Cosmo stellt dem Fachhandwerk mit dem Wärmeverlustrechner ein neues digitales Werkzeug zur Verfügung. Die Software soll „Frauen und Männer vom Fach“ bei der Auslegung von Warmwasser-Luftheizungen in Gewerbe- und Industriebauten unterstützen.

Um schnell zum benötigten Ergebnis zu kommen, muss der Anwender Angaben zum Standort bzw. der vorherrschenden Außentemperatur machen, die Berechnungsmethode auswählen und sich für einen Gebäude- sowie Heizungstyp entscheiden, erklärt der Anbieter. Nach diesen drei Auswahlschritten erhält der Fachhandwerker eine Auswahl energiesparender Cosmo- Lufterhitzer – abgestimmt auf das entsprechende Bauprojekt. Auch Tür- oder Torluftschleier lassen sich integrieren. Auf Wunsch kann das Protokoll er das Ergebnis direkt als PDF herunterladen.

Bei hohen Hallen berücksichtigt das Programm auch die notwendigen Deckenventilatoren. So wird erwärmte Luft dem Aufenthaltsraum zugeführt und staut sich nicht unter dem Hallendach.

www.cosmo-info.de

Verwandte Inhalte
© si-shk.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter