Nachrichten -

Grünbeck mit neuer Niederlassung in China

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer war bei der Eröffnung der Niederlassung, im Mai 2017, im Sino-German Ecopark Qingdao dabei. Zuvor war Grünbeck einige Jahre über einen Partner in China tätig.

Entscheidend für die Gründung der Niederlassung, die unter dem Namen Qingdao Grünbeck Watertreatment Equipment Co. Ltd. firmiert, ist, laut Unternehmen, die hohe Aufmerksamkeit der Chinesen an ökologischen Gesichtspunkten und gesunder Lebensweise, wie beispielsweise die Qualität des Wassers. Laut Armin Schütz, dem Geschäftsführer von Grünbeck China, sollte es in naher Zukunft lauten: „Chinesisches Wasser, das mit deutscher Technologie aufbereitet wird, entspricht deutscher Trinkwasserqualität“.

„Nachhaltiges Wachstum, dauerhafte Beziehungen zu Geschäftspartnern und eine gesunde Entwicklung von Märkten und Standorten – auf all dies legt Grünbeck im Rahmen der Internationalisierung großen Wert“, so Grünbeck-Geschäftsführer Dr. Günter Stoll.

Aktuelle Messebeteiligung in Shanghai

Vom 7. bis 9. Juni 2017 präsentierte Grünbeck auf der Messe „Aquatech China“ – Internationale Fachmesse für Wassermanagement – unter anderem seine neuesten Produkte im Bereich Enthärtung, Hygiene und Heizungsschutz.

www.gruenbeck.de

© si-shk.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können. Sollten Sie noch kein Login haben, so melden Sie sich hier an.
LOGIN

* Pflichtfelder bitte ausfüllen