Büro & Baustelle -

Artweger-Gesamtkatalog 2020

Im neuen Gesamtkatalog 2020 von Artweger steht nicht die Produktpräsentation, sondern der Nutzwert der Produkte im Vordergrund – endverbraucherorientiert aufbereitet.

Der neue Artweger-Gesamtkatalog orientiert sich in erster Linie an den Anforderungen des Endverbrauchers. Übersichtlich und kompakt zeigt er dem Leser nicht nur Produkte, sondern im Mittelpunkt der Präsentation stehen die Produktfeatures. Der Kunde sieht auf einen Blick, was die jeweilige Duschenserie alles kann.

Der neue Aufbau des Kataloges

Dementsprechend ist der Aufbau des Kataloges sehr stringent: Jede Serie beginnt mit einer Übersichts-Seite, auf der alle produktspezifischen Features zusammengefasst sind sowie eine Aufstellung der Modelle, die die Serie beinhaltet. Auf der zweiten Doppelseite sieht der Betrachter die wesentlichen Produktvorteile sehr plakativ mit entsprechenden Detailbildern. Auf der dritten Doppelseite folgen die technischen Details inklusive der jeweils möglichen Sonderlösungen. Diese klare Struktur wird konsequent im gesamten Journal beibehalten. Das bringt Vorteile: Der Leser bekommt rasch einen Überblick über die gesamten Serien und kann sich einfach an den wiederkehrenden Elementen orientieren.

Vorteile für Berater und Kunden

Auch für den Badberater vereinfacht das neue Journal das Verkaufsgespräch wesentlich, da die Vorteile der Serie auf einen Blick erfassbar sind und er sich entsprechend leicht in der jeweiligen Serie zurechtfindet. Der Endverbraucher sucht in einem Sanitärkatalog aber nicht nur Produktinformationen, sondern auch Inspiration für die Badplanung. Deshalb findet der Betrachter im neuen Gesamtjournal immer wieder schöne Bespielbäder. „Derzeit findet der Verbraucher fast nur noch computerproduzierte Bilder von Bädern, sogenannte Renderings. Diese wirken meist genauso wie sie hergestellt sind: künstlich und steril. Wir sind bei der Neukonzeption des Journals bewusst den Weg zurück zur Fotografie von echten Bädern gegangen. Damit bieten wir dem Kunden, was er sich wirklich wünscht: echte, ehrliche Badsituationen“, sagt Geschäftsführer Gerhard Aigner. Die neuen Kataloge können direkt bei Artweger angefordert werden.

www.artweger.de

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter