Heizung -

BA-Bachler: Ausdehnungsgefäße messen und füllen

Zu einem Heizungs- oder Kühlsystem gehört fast immer ein Ausdehnungsgefäß. Damit es die Druckschwankungen in der Anlage korrekt ausgleicht, muss der Inhalt in einem festen Turnus gemessen und eventuell gefüllt werden. Mit dem passenden Prüfkoffer des Herstellers BA-Bachler gelingt das sicher und schnell.

Alles griffbereit hat der Fachhandwerker, wenn er für das Messen und Füllen von Membranausdehnungsgefäßen (MAG) den Prüfkoffer von Bachler nutzt. Darin befinden sich folgende Komponenten: Manometer mit Digitalanzeige, Ventilklemmanschluss für das Ausdehnungsgefäß und Anschluss für die Gefäßfüller-Dose, Druckluft-Schlauchkupplung, Ventilanschluss-Verlängerung für Manometer, Gefäßfüller-Dose, Plombier-Presszange, drei verschiedene Ventil-Adapter/Winkelanschlüsse, Bleiplomben und Plombendraht, Prüfplaketten und Teflon-Gewindedichtband.

Druckmessung

Mit dieser Ausrüstung lässt sich an den herkömmlichen Ausdehnungsgefäßen die Druckmessung zügig ausführen. Zunächst wird die Gefäßfüller-Dose oder alternativ ein Kompressor mit dem Manometer verbunden. An diesem kann durch Tastendruck die Messeinheit gewählt werden (PSI, Bar, kPa oder kg/cm²). Bei Bedarf steht die Hintergrundbeleuchtung am Display zur Verfügung.

Mit dem passenden Ventil erfolgt der Anschluss an das MAG und das Ablesen des Drucks. Das Füllen oder Entleeren geschieht über die entsprechenden Tasten, bis der korrekte Gasdruck eingestellt ist. Das weitere Zubehör im Koffer ermöglicht den Abschluss der Tätigkeit.

Bezugsquelle

Die MAG-Prüfbox ist über den Webshop unter http://www.bachler.at/de/shop/pruefboxen/adgpruefbox.html oder im Fachgroßhandel erhältlich.

www.bachler.at

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter