Aktuelles -

BVF gründet Fachgruppe Kühl- und Heizdecken

Der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen (BVF) will eine spezielle Fachgruppe für den Bereich Kühl- und Heizdecken ins Leben rufen.

Nach Ansicht des BVF gewinnt der Sektor Flächenheizung und -kühlung in der modernen Baukultur immer mehr an Bedeutung: „Besonders der Bereich um die Deckensysteme stieg in den letzten Jahren verstärkt an.“ Vor diesem Hintergrund sei der Verband von diversen Marktteilnehmern angesprochen worden, eine Fachgruppe oder eine andere Organisationsform, speziell für den Bereich Kühl- und Heizdecken, zu gründen. „Der Verband sieht darin eine gute Chance praktischen Hürden zu begegnen und gleichzeitig die Technik voranzubringen“, heißt es aus Dortmund. In diesem Forum könnten technische Belange - von der internationalen Normung bis zur Anwendungstechnik - diskutiert und bearbeitet werden. Darüber hinaus seien Dialoge um Marketingmaßnahmen denkbar.

Auftaktveranstaltung am 6. September

Den Angaben zufolge wird das Thema Deckensysteme im Verband bereits aktiv behandelt, unter anderem durch die Schnittstellenkoordination für Deckensysteme, das BVF-Symposium 2018 sowie aktuell durch die Erstellung einer Richtlinienreihe Deckensysteme. „Interessierte Unternehmensvertreter sind daher eingeladen, an einem unverbindlichen ersten Treffen in Dortmund am 6. September 2018 teilzunehmen, um eine mögliche Ausrichtung und Zielsetzung zu besprechen“, so der Verband. Die formlose Anmeldung ist per Email (info@flaechenheizung.de) möglich. Weitere Informationen zum Programm finden sich auf der Homepage des BVF.

www.flaechenheizung.de

Verwandte Inhalte
© si-shk.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können. Sollten Sie noch kein Login haben, so melden Sie sich hier an.
LOGIN

* Pflichtfelder bitte ausfüllen